VG-Wort

oder

FBW-Bewertung: Wir sind Champions (2018)

Prädikat besonders wertvoll

Jurybegründung:
Der spanische Regisseur Javier Fesser kombiniert in seinem Film WIR SIND CHAMPIONS Elemente des Sportfilms, des Social Clash und des Außenseiterdramas zu einem insgesamt sehr unterhaltsamen Kinoerlebnis. Das überzeugt insbesondere, weil der Film dabei auf äußerst lebensbejahende Art und Weise das Konzept der Inklusion als gesellschaftliches Prinzip vorschlägt. Jeder Mensch darf sein, wie er möchte, denn jeder ist mit seinen speziellen Fähigkeiten und Kompetenzen wichtig für die Gemeinschaft, so die Botschaft. Auch die Frage danach, was eigentlich normal ist, wer eigentlich krank beziehungsweise gesund ist, stellt sich im Film auf durchaus charmante Weise. Je nachdem, aus welcher Perspektive betrachtet, erscheinen malder Trainer und mal die Menschen mit Behinderung als Therapeuten. Im Grunde repräsentiert der Film die Sehnsucht nach Erdung in unserer Gesellschaft, die uns permanentem Erfolgsdruck aussetzt ? der olympische Gedanke als integratives Gesellschaftsmodell.
Ohne Klischees in den Figuren und Charakterzügen kommt ein solcher Film, der eine Haltung repräsentiert, freilich nicht aus. Auch Vorhersehbarkeit in der Handlung und zuweilen etwas übertriebenes Sentiment mögen nicht jedermanns Geschmack sein. Darüber hinaus wirkt der Film streckenweise etwas überfrachtet ? Handlungsstränge wie derproblematisierte Kinderwunsch in der Ehe des Trainers überdrehen die Schraube zuweilen. Doch trotz dieser Irritationen werden Tempo, Rhythmus und Witz von einer bemerkenswerten Energie angetrieben. Gespeist wird diese vornehmlich aus dem wunderbaren Zusammenspiel des Ensembles, das die Zuschauer immer wieder bindet.
Auch die Kamera greift die Energie des Ensembles auf und etabliert eine adäquate dynamische Erzählweise, die bis in die Sportszenen hinein funktioniert. Klug montiert, wirken diese Basketballszenen absolut glaubhaft und dank herausragender Tongestaltung genauso groß wie es das Gefühl der begeisterten Spieler verlangt.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.