VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Susi und Strolch
Susi und Strolch
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Kritik: Susi und Strolch (1955)


Die wundervolle Hundeerzählung "Susi und Strolch" ist der erste animierte Spielfilm, der in CinemaScope gedreht wurde. Die bezaubernde Liebesgeschichte zwischen dem freiheitsliebenden
Promenadenmischling Strolch und der entzückenden Hundedame
Susi ist sicherlich eines der romantischsten und liebevollsten Disney-Meisterwerke. Zärtliche Begegnungen, dramatische Ereignisse und tragische Entwicklungen halten sich in diesem famosen Beispiel der Zeichentrick-Kunst die Waage. Das fabelhafte Liebesabenteuer vom Streuner und der Lady hat mit seinen außerordentlich plastisch entwickelten Charakteren einen
festen Platz in der Geschichte des Zeichentrickfilms eingenommen, und nicht nur der berühmte Spaghetti-Kuß von Susi und Strolch hinterläßt einen bleibenden Eindruck.

Insgesamt mehr als 150 Zeichenkünstler und Animatoren arbeiteten über vier Jahre an ungefähr zwei Millionen Grobzeichnungen und den 110.000 farbigen Bildern dieses Disney-Meisterwerkes von 1955. Die Neuaufführung des Animations-Klassikers "Susi und Strolch" bietet jetzt das langersehnte Wiedersehen und ein deutlich verbessertes
Hör-Erlebnis in Dolby-Stereo.





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.