VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Pippi Langstrumpf (WA)
Pippi Langstrumpf (WA)
© 2007 MFA+ Filmdistribution

Pippi kehrt zurück

Mit Debra Granik

Debra Granik, die Regisseurin des letzten Sundance-Siegers "Winter's Bone", plant eine neue Kinoversion von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf

Debra Granik und ihre Produktionspartnerin Anne Rosellini arbeiten derzeit an einem Treatment für einen neuen Kinofilm um Pippi Langstrumpf. Dies verriet die Regisseurin der L.A. Times, im Rahmen eines Features um die neue Generation von jungen Kinoheldinnen wie Mattie Ross in "True Grit" oder Ree Dolly aus Graniks "Winter's Bone".
"Als Kind war ich richtig neidisch auf die männlichen Coming-of-Age Geschichten im Kino", verriet Granik der Zeitung. "Ihr Wissen um das Negative nahm zu, ihr Einfühlungsvermögen wuchs - was auch immer es wahr, es fühlte sich an, als würden sie etwas gewinnen, und die weibliche Entwicklungsgeschichte war oft bestrafend, wie eine ungewolllte Schwangerschaft. Wir dachten alle 'Oh Gott, ich bin so froh, nicht sie zu sein.'"
Die Gefahr dürfte bei Pippi kaum bestehen; ist sie doch das stärkste und mutigste Mädchen der Welt, rebelliert unbekümmert gegen sämtliche Autoritäten und legt dabei überhaupt keinen Wert auf jeglich Lernprozesse - stattdessen schluckt sie eine "Krummeluspille", um ja nicht erwachsen zu werden...


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.