Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Natalie Portman
Natalie Portman
© BANG Showbiz

Burn-Out?

Natalie Portman von Rummel erschöpft

Natalie Portman braucht angeblich eine Auszeit.

Die schwangere Schauspielerin erhielt vor kurzem nicht nur den Golden Globe für ihre Leistung in dem Ballett-Drama 'Black Swan', sondern darf nun auch auf den Academy Award als beste Hauptdarstellerin hoffen. Einem Insider zufolge, wird der Film-Beauty nun allerdings der Druck, der auf ihr lastet, zu viel.

"Natalie freut sich, dass sie nominiert wurde, aber die Oscar-Nacht ist nicht ideal für eine schwangere und erschöpfte Frau wie sie", verrät ein Nahestehender laut 'Showbizspy.com'. "Sie hat so viele Filme rausgebracht und so viele Preise gewonnen, dass ihr jetzt der Kopf schwirrt. Sie ist erschöpft", betont der Vertraute weiter und erklärt, dass Portman zwar ans Herz gelegt wurde, sich eine Pause zu gönnen, diese sich jedoch bereits Gedanken darum macht "was sie und ihr Babybauch auf dem roten Teppich tragen sollen".

Vor kurzem enthüllte die schöne Aktrice außerdem, dass sie schon während der Dreharbeiten selbst nach der Arbeit nicht abschalten konnte. "Es war eine Herausforderung", gestand sie im Interview mit 'BANG Showbiz'. "Ich lege den Charakter normalerweise sofort ab, wenn ich Schluss mache, ob ich nun eine Szene abdrehe oder am Ende eines Tages nach Hause gehe. Das war diesmal sehr schwierig, weil ich außerhalb der Arbeit so viel trainieren musste." Nach Drehschluss musste sie nicht nur ins Fitnessstudio, sondern auch von früh morgens an für ihre Rolle einer Ballerina trainieren, so Portman. "Ich hatte wirklich keine Zeit, um zu entspannen und einfach ich selbst zu sein."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.