VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jane Russell in 'Geächtet'
Jane Russell in 'Geächtet'
© United Artists

Jane Russell ist tot

Hollywood-Legende verstarb mit 89 Jahren

Jane Russell, Leinwandstar und Sexsymbol der 40er und 50er, ist gestern in ihrem Haus im kalifornischen Santa Maria an den Folgen einer Atemwegserkrankung verstorben. Dies gab Russells Sohn, Buck Waterfield, gegenüber der Los Angeles Times kund. Russell war 89 Jahre alt.
Nach der High School arbeitete Russell zunächst als Model. (Es ist ein Fehler aufgetreten) wurde durch ein Foto auf sie aufmerksam und engagierte sie prompt für die Hauptrolle im Western "Geächtet" (1943) - wichtiger als ihr Schauspieltalent war für ihn ihre beachtliche Oberweite (38D), die er mit einem speziell angefertigten BH noch weiter herausstellen wollte (Russell trug ihn allerdings nie). Zu ihren größten Erfolgen zählen außerdem "Sein Engel mit den zwei Pistolen" (1948, mit Bob Hope), "Ein Satansweib" (1952, mit Robert Mitchum), "Blondinen bevorzugt" (1953, mit Marilyn Monroe) und "Drei Rivalen" (1955, mit Clark Gable). Neben ihrer Schauspielkarriere feierte sie auch als Sängerin Erfolge.
Russell war dreimal verheiratet: Mit dem Footballspieler Bob Waterfield (1943-67), mit dem Schauspieler Roger Barrett (1968) und mit dem Grundstücksmakler John Calvin Peoples (1974–99). Sie verstarb umgeben von ihren drei Kindern, die sie während ihrer ersten Ehe adoptiert hatte.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.