VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Black List 2012
Black List 2012
© blcklst.com

Die besten unproduzierten Drehbücher des Jahres

Black List 2012

Der Film-Produzent Franklin Leonard hat gestern die Black List 2012 veröffentlicht - eine Rangliste der beliebtesten bisher unverfilmten Drehbücher des Jahres, die er seit 2004 jährlich zusammenstellt. An der Abstimmung beteiligten sich rund 300 Filmproduzenten, die jeweils ihre zehn Favoriten nannten.

Hier die Top Ten 2012:

1.) Draft Day von Rajiv Joseph und Scott Rothman (65 Stimmen). Komödie um ein American Football Team in Buffalo.

2.) A Country of Strangers von Sean Armstrong (43 Stimmen). Das Skript basiert auf einer wahren Begebenheit in Australien und dreht sich um Inspector Geoff Harper, der vierzig Jahre lang vergeblich versuchte, die drei Beaumont-Geschwister zu finden, welche 1966 an einem Strand entführt wurden.
Seuss von Eyal Podell und Jonathan Stewart (43 Stimmen). Biopic um Dr. Seuss, das sich auf die frühen Jahre des Autors und die Beziehung zu seiner Frau konzentriert.

4.) Rodham von Young Il Kim (39 Stimmen). Biopic um die spätere Hillary Clinton, das sich um ihre Arbeit als Anwältin im Watergate Skandal und ihre aufkeimende Liebe zu Bill dreht.

5.) The Story of Your Life von Eric Heisserer (35 Stimmen). Das Skript basiert auf der gleichnamigen SciFi-Erzählung von Ted Chiang: Als Außerirdische auf der Erde landen, heuert das Militär eine Sprachexpertin an, um herauszufinden, ob sie in Frieden oder mit feindlichen Absichten auftauchen. Als die Linguistin lernt, mit den Kreaturen zu kommunizieren, erfährt sie plötzlich seltsame Flashbacks, welche sie schließlich auf den wahren Grund des Besuchs bringen.

6.) Wunderkind von Patrick Aison (33 Stimmen). Ein Mossadagent tut sich mit seinem Sohn, der für die CIA arbeitet, zusammen, um einen entflohenen Nazi zu jagen.

7.) Extremely Wicked, Shockingly Evil, and Vile von Michael Werwie (31 Stimmen). Thriller nach wahren Begebenheiten: Ein aufstrebender Jurastudent gerät nach einer Verkehrskontrolle selbst in die Mühlen der Justiz

8.) Glimmer von Carter Blanchard (29 Stimmen). Zeitreise-Thriller: Drei Teenager zelten in einem abgelegenen Wald, in welchem es spuken soll. Nachdem einer von ihnen verschwindet, entdecken sie einen Kasten mit Videoaufnahmen, die zeigen, was passiert ist.
Me & Earl & the Dying Girl von Jesse Andrews (29 Stimmen) Skript nach Andrews' gleichnamigen Roman um einen exzentrischen Schüler, der sich mit einer Klassenkameradin anfreundet, die an Leukämie stirbt.

10.) Devils at Play von James Dilapo (28 Stimmen). Sowjetunion, 1937: Ein Angestellter des Innenministeriums der UdSSR findet eine Liste mit den Namen von Verrätern und versucht, diese zu nutzen, um das Land zu verlassen.

Die vollständige Liste gibt's bei blcklst.com.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.