VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
David Bowie, Tilda Swinton in 'The Stars are out tonight'
David Bowie, Tilda Swinton in 'The Stars are out tonight'
© Sony

Spießerpaar

Tilda Swinton in neuem David Bowie-Video

Swinton und Bowie als spießiges altes Ehepaar in "The Stars are out tonight"

Mit 66 Jahren... David Bowie hat sich wohl den alten Udo Jürgens-Schlager zu Herzen genommen, denn kaum 66 geworden, drängt der britische Sänger, Schauspieler, Musikproduzent und, natürlich, PR-Profi, mit aller Macht noch einmal in die Medien.

Neuester Streich ist das Musikvideo "The Stars are out tonight" in dem Bowie mit Tilda Swinton ein altes Ehepaar spielt, dass von seinen glamourösen neuen Nachbarn aus seinem Spießerleben gerissen wird. Das Engagement von Swinton ist dabei ein besonderer Coup, hält sich doch schon seit geraumer Zeit standhaft die Behauptung, Swinton und Bowie seien ein und dieselbe Person.
In der Rolle der glamourösen Nachbarn sind Models - Andrej Pejic und Saskia De Brauw zu sehen, die ähnlich androgyn wie Bowie und Swinton daher kommen und auch noch ihre Geschlechter-Rollen tauschen. In gelungene Bilder gepackt wurde das ganze von Floria Sigismondi, die in den 90er Jahren bereits für Bowie-Videos hinter der Kamera stand.

Der Startschuss zur diesjährige Bowie-Welle (nach 10 Jahren Funkstille) fiel allerdings bereits am 09.01. - einem Tag nach dem 66 Geburtstag des Stars - mit der Ankündigung eines neuen Albums, das unter dem Titel "The Next Day" am 08.März veröffentlicht werden soll und der Veröffentlichung der ersten Singleauskopplung "Where are we now?".

Anfang Februar, passend zur Berlinale, sorgte dann die Produktionsfirma Egoli & Tossell für weitere Bowie-Schlagzeilen: Die Firma plant einen Spielfilms mit dem Titel "Lust for Life" über die musikalisch recht ergiebigen Jahre von Bowie und Iggy Pop im West-Berlin der 70er Jahre.

Nach der Album-Veröffentlichung am 08. März, öffnet am 23. März schließlich auch die Ausstelung "David Bowie is" im Londoner Victoria and Albert Museum für Kunst und Design ihre Pforten. Die über 2,5 Jahre vorbereitete Ausstellung, die sich mit Bowies Einfluss auf Mode, Sound, Grafik, Musik, Theater und Film und seine Zusammenarbeit mit diversen Künstlern und Designern beschäftigt, präsentiert über 300 Exponate, überwiegend aus Bowies Privatarchiv und läuft bis zum 11.August 2013.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.