VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Kurzzeitiger Aussetzer

Kolumnist unterstellt Michelle Pfeiffer und David E. Kelley Eheprobleme

Ein Autor der amerikanischen Zeitung Chicago Sun-Times erlitt wohl am Montag einen kurzzeitigen Gehirn-Aussetzer und brachte damit Michelle Pfeiffer und ihren Ehemann David E. Kelley auf die Palme.

Der Kolumnist Bill Zwecker spekulierte am Montag über den Zustand der Ehe von Pfeiffer und Kelley. Dabei kam er zu dem Ergebnis, Kelley plane, seine Frau für die Schauspielerin Calista Flockhart zu verlassen. Hätte sein Gehirnstübchen beim Schreiben richtig funktioniert, hätte Zwecker ein Deja-vu-Erlebnis haben müssen. Denn bereits im letzten Jahr wurden Gerüchte, Kelley und Flockhart hätten eine Affäre, als reine Hirngespinste entlarvt.
Interessanterweise leidet aber offensichtlich nicht nur Zwecker unter einem verdammt miesen Gedächtnis, auch andere Journalisten haben mehr oder weniger blind die Story übernommen. So wurde sie, noch bevor die Chicago Sun-Times am Dienstag einen Widerruf veröffentlichen konnte, schon in Radio und Fernsehen verbraten.
Pfeiffer und Kelley waren, Berichten zufolge, stinksauer darüber, schon wieder die Stabilität ihrer Ehe verteidigen zu müssen. Vor allem, so Pressesprecherin Lois Smith, weil sie Zwecker bislang als glaubwürdigen Journalisten angesehen haben.
Nun, jeder kann mal unter Kurzzeit-Alzheimer leiden...



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.