Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sylvester Stallone
Sylvester Stallone
© BANG Showbiz

Sylvester Stallone spielt Mafia-Killer

Hauptrolle im Thriller "Scarpa"

Sylvester Stallone spielt die Hauptrolle in "Scarpa", berichtet Variety. Er wird den gefürchteten Mafia-Killer Gregory Scarpa darstellen, dessen brutaler Ruf ihm den Spitznamen "The Grim Reaper" einbrachte. Regie führt Brad Furman (Runner Runner, Der Mandant), nach einem Drehbuch von Nicholas Pileggi (Casino, Goodfellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia). Als Produzenten bringt Stallone Irwin Winkler ("Rocky"-Reihe) und Avi Lerner ("Expendables"-Reihe) mit an Bord.
Scarpa arbeitete für die Colombo-Familie, eine von fünf mächtigen Mafia-Sippen in New York. Im März 1962 wurde er für einen bewaffneten Überfall verhaftet und ließ sich daraufhin vom FBI als Undercover-Informant anheuern, um eine Haftstrafe zu vermeiden. Der Film soll sich auf seine Zusammenarbeit mit der Behörde und seinen angeblichen Beitrag zur Aufklärung des "Mississippi Burning"-Falles konzentrieren - Scarpa soll 1964 ein Mitglied des Ku Klux Klans gefoltert und damit den Ort herausgefunden haben, an dem ermordete Bürgerrechtsaktivisten vergraben waren. Dass Scarpa dies tatsächlich gelang ist umstritten - zumal er selbst ein überzeugter Rassist war. 1986 erhielt er dafür die Quittung: Als er in Brooklyn wegen einem Geschwür operiert wurde, weigerte er sich, eine Transfusion mit Blut aus dem Krankenhaus durchführen zu lassen, da dieses auch von Afro-Amerikanern stammen könnte. Stattdessen nahm er Blutspenden von Familienmitgliedern und anderen Mafiosi an - darunter von Paul Mele, einem Bodybuilder auf Steroiden. Dieser hatte sich mit einer gebrauchten Spritze das HIV-Virus zugezogen, welches er bei der Spende übertrug. 1994 verstarb Scarpa mit 66 Jahren an den Folgen von AIDS in einem Gefängniskrankenhaus. Im Jahr zuvor hatte er sich für drei Morde schuldig bekannt.
Stallone ist ab dem 31. August wieder im Kino zu sehen, in The Expendables 3. Abgedreht hat er außerdem die Dramödie Reach Me von John Herzfeld.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.