Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Leuchtstoff
Leuchtstoff
© Medienboard

Nachwuchsförderung von Medienboard und rbb

Leuchtstoff strahlt!

Berlin/Potsdam – Vor einem Jahr gelauncht, geht die erfolgreiche Förderinitiative "Leuchtstoff - Hochschulfilme" von Medienboard und rbb jetzt in die zweite Runde. Die Partner haben in ihrer aktuellen Fördersitzung fünf herausragende Abschlussprojekte der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" und der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin dffb ausgewählt, die sie mit insgesamt 380.000 Euro unterstützen.

Vier Filme erhalten Produktionsförderung, darunter Mariejosephin Schneiders "Notes of Berlin", der Film zum gleichnamigen Kultblog. In der Entwicklung gefördert wird "Fogma#2", das neue Projekt von "Love Steaks"-Regisseur Jakob Lass.


Die Liste mit allen geförderten Projekten sehen Sie hier:

1. Fogma#2 (Development) Produktion:
Geschwister Peng GmbH
Fördersumme 30.000 Euro
Regie: Jakob Lass, Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf"

Die erste Fogma-Serie. Ein originärer Stoff als Kinoserie mit mitreißenden Figuren und einer zeitgenössischen Erzählung. Fiction küsst Dok küsst Impro küsst Choreographie.

2. Schwelle / Laboratorium Produktion:
lüthje schneider hörl Film
Fördersumme 50.000 Euro
Regie: Paola Calvo, dffb

Schwelle 7, ein Labor der Körpererfahrung, ein großer Spielplatz für Erwachsene. Der Schöpfer des Ortes und die Besucher beschäftigen sich mit Schmerz, Sexualität, Macht. Manchmal kommen sie an die Grenzen. Oft gehen sie über ihre Grenzen hinaus.

3. Notes of Berlin Produktion:
Nico Kupferberg Film/Martin Danisch
Fördersumme 100.000 Euro
Regie: Mariejosephin Schneider, dffb

Aus den Erlebnissen der über 80.000 Fans des Blogs Notes of Berlin entsteht ein Episodenfilm, der am Puls der Stadt die Geschichten hinter und um die publizierten Fundstücke des Blogs, Aushänge, Zettel, Notes, erzählt.

4. Fado Produktion:
StickUp Filmproduktion/Luis Singer
Fördersumme 100.000 Euro
Regie: Jonas Rothlaender, dffb

Fabian fährt nach Lissabon, um Doro zurückzuerobern. Ihrer Skepsis zum Trotz scheint er sich wirklich geändert zu haben. Doch dann werden die beiden von der Vergangenheit eingeholt und noch tiefer in den Abgrund gezogen.

5. Ferien Produktion:
Blikfilm GmbH
Fördersumme 100.000 Euro
Regie: Bernadette Knoller, Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf"

Alle wollen, dass Vivi sich erholt. Aber manchmal muss man zuerst ein Fossil sein, um wieder lebendig zu werden. Die komischen Geschichten einer modernen, jungen Frau, die aus einer erzwungenen Auszeit selbstbestimmte Ferien macht.


Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus:
"Wir freuen uns, dass unsere Initiative so gut gestartet ist und die Leuchtstoffe von jungen Talenten aus der Hauptstadtregion quer durch die europäische Festivallandschaft erfolgreich sind – so wie Pola Becks 'Am Himmel der Tag', der beim Zürich Film Festival und beim Hessischen Filmpreis gewonnen hat, oder Ester Amramis 'Anderswo', der auf der Berlinale lief und mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis sowie jüngst in Karlovy Vary ausgezeichnet wurde."

rbb-Intendantin Dagmar Reim: "Leuchtstoff ist auf dem besten Wege, ein Markenzeichen zu werden. Es steht für: Geschichten, die mit unserer Region verbunden sind. Regie-Nachwuchs, der seine Filmstoffe auf Leinwand oder Screen zum Leuchten bringt. Bildmächtiges filmisches Erzählen mit Haltung. Die Dokumentar- und Spielfilme aus der ersten Staffel zeugen davon. Ich freue mich auf den zweiten Streich."

Mit der Initiative Leuchtstoff bündeln Medienboard und rbb seit 2012 ihre Filmaktivitäten und unterstützen gezielt Filmemacher und Filmstoffe aus der Hauptstadtregion – vom Debütfilm bis hin zum 'großen' Spielfilm erfahrener Regisseure. Im Rahmen von "Leuchtstoff - Hochschulfilme" werden seit 2013 in Zusammenarbeit mit den beiden Filmhochschulen Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" jährlich Abschlussfilme junger Berlin-Brandenburger Nachwuchsfilmer gefördert.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.