VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die vierte Macht
Die vierte Macht
© 2011 UFA Cinema

Partymetropole Moskau

Im Thriller "Die vierte Macht" nutzt Paul Jensen die Gelegenheit, sich mit der Club-Szene in Moskau vertraut zu machen. Welche Locations angesagt sind, erfahrt ihr hier!

Moskau ist eine der beliebtesten Partymetropolen weltweit – tolle Clubs so weit das Auge reicht und eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Im neuen Thriller "Die vierte Macht" nutzt auch der Journalist Paul Jensen (Moritz Bleibtreu) die Gelegenheit, sich bei seinem Abstecher in die russische Hauptstadt mit der lokalen Club-Szene vertraut zu machen. Ungünstigerweise nimmt sein Trip jedoch bald eine drastische Wendung und er wird zum Opfer innenpolitischer Intrigen. Während es für Paul in Moskau also schon bald ziemlich ungemütlich wird, läuft die Party in den Clubs weiter auf Hochtouren. Welche Locations momentan am angesagtesten sind, erfahrt ihr hier!

"Fabrique" - http://en.fabrique.ru
Wer sowohl in Sachen elektronischer Musik als auch publikumstechnisch auf Mainstream abfährt, ist hier an der richtigen Adresse. Resident- und weltbekannte Gast-DJs bieten ein Rundum-House-Paket aus Techno, Progressive, Tribal, Electro, Vocal und Commercial House. Auf den zwei Ebenen des "Fabrique" tummeln sich bis zu 2.000 Clubber.

"Propaganda" - www.propagandamoscow.com
Das "Propaganda" ist seit Langem eine feste Größe in Moskaus Nachtleben. Dank moderater Preise tanzt hier ein bunt gemischtes, kosmopolitisches Publikum aus Einheimischen und Touristen – vorwiegend zu Electro-Beats. Internationale DJs geben sich im Propaganda die Klinke in die Hand.

"Solyanka Club" - http://s-11.ru/english/club
Nachtschwärmer, die eher das Individuelle suchen, sollten sich unbedingt den "Solyanka Club" ansehen. Er bietet eine gemütliche Atmosphäre, bequeme Sofas und ist nicht ganz so vollgestopft mit Menschen wie andere Locations. Das Musik-Programm variiert von Tag zu Tag: Ob Hip-Hop-Party, Drum-and-Bass- oder Funk-Abend, der "Solyanka Club" lässt sich in keine Schublade stecken – genau wie seine Gäste.

"Night Flight" - www.nightflight.ru
Bereits seit über 20 Jahren im Geschäft ist dieser schwedische Club mit angeschlossenem Restaurant. Schwedische DJs rocken die Hütte mit einem vielfältigen Mix aus alten und neuen Sounds – von Dance über Hits der 80er bis hin zu Rock.

"Gaudi Arena Club" - www.gaudiarena.ru
Das Gebot der Stunde im "Gaudi Club" heißt schlicht und ergreifend "Dance!". Verteilt auf Main-Floor und VIP-Ebene verfügt der Club über insgesamt sieben Bars, die Drinks zu annehmbaren Preisen ausschenken. Da die Location etwas schwer zu finden ist, sollte man sich am besten von Einheimischen den Weg zeigen lassen.

"B2" - www.b2club.ru
Im "B2", dem größten Club in Moskau und einem der größten Clubs Europas, haben bis zu 3.000 Tanzwütige Platz. Auf fünf Stockwerken finden sich neben Bars und Restaurants auch Chillout-Zonen, ein Kino, Karaoke-Bühnen, Billard-Räume und mehr. Ob Rock, Jazz, Dance oder Ska – die Live-Acts des "B2" bieten dem nicht zu jungen Publikum eine große musikalische Bandbreite.

Außerdem
Daneben gibt es in der russischen Hauptstadt natürlich noch jede Menge weitere (teils sehr hochpreisige und mit gnadenloser Gesichtskontrolle aufwartende) Clubs: Für Partygänger mit tiefen Taschen wären da beispielsweise der "Rai Club" (www.raiclub.ru), das "Pacha" (www.pachamoscow.ru) und der "Krysha Mira Club" (www.kryshamira.ru). Alternative Geister werden dagegen eher im "Projekt Ogi" (www.proektogi.ru) oder im "Krizis Schanra" (www.kriziszhanra.ru) glücklich.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.