VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Überraschungsgast am Drehort

Sean Connery spielt bei "Unconditional Love" mit

Obwohl die Besetzung der Tragikomödie "Unconditional Love" mit Jonathan Pryce ("Stigmata"), Kathy Bates ("The Waterboy") und Rupert Everett ("Inspektor Gadget") schon äußerst hochklassig ist...

Obwohl die Besetzung der Tragikomödie "Unconditional Love" mit Jonathan Pryce ("Stigmata"), Kathy Bates ("The Waterboy") und Rupert Everett ("Inspektor Gadget") schon äußerst hochklassig ist, ist überraschend noch ein Schauspieler mit von der Partie, dessen Name auch einen guten Klang hat: Sean Connery ("Verlockende Falle"). "Unconditional Love" handelt von einem walisischen Popsänger (Pryce), der in den Staaten groß herauskommt. Nach einem bizzaren Tod in Chicago kehrt der Sänger im Sarg in seine Heimat zurück. Beim Öffnen des Sargs findet man Pryce dort in einem rosa Negligé vor, und die Erkenntnis macht die Runde, dass Everett sein Liebhaber gewesen ist. Welche Rolle Connery spielt, ist nicht bekannt, allerdings war er in den in Chicago gedrehten Szenen dabei. Inzwischen ist die von P.G. Hogan ("Die Hochzeit meines besten Freundes") inszenierte Produktion nach Herfordshire in Großbritannien gewechselt. Mit Produzent Jerry Zucker ("Die Hochzeit meines besten Freundes") trifft Sean auf einen alten Bekannten, denn Zucker führte Regie bei dem Spektakel "Der erste Ritter". Weitere Pläne für die Zukunft des schottischen Weltstars konkretisieren sich schon: Fountainbridge Films plant eine Golfer-Komödie mit Connery.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.