Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Love Hewitt
Jennifer Love Hewitt
© BANG Showbiz

Jennifer Love Hewitt bringt Sohn zur Welt

Zweites Baby ist da

08.01.2015 (Ralf Augsburg) - Jennifer Love-Hewitt: In froher Erwartung

Sie beginnen das Neue Jahr mit guten Neuigkeiten: Jennifer Love Hewitt und ihr Ehemann Brian Hallisay sind in froher Erwartung, wie gestern ihr Sprecher gegenüber "Us Weekly" bestätigte: "Jennifer und Brian sind glücklich, in diesem Jahr ihr zweites Kind zu erwarten." Das Paar, das 2013 heimlich heiratete, hat bereits die ein Jahre alte Tochter Autum James.
Die 35-Jährige ist in den letzten drei Jahren - wohl nicht zuletzt wegen der Familie - ausschließlich in Fernsehserien wie "Criminal Minds" oder "The Client List" aufgetreten. Ihr letzter Kinofilm war 2012 die Komödie "Jewtopia", die in Deutschland vergangenes Jahr nur auf DVD / Blu-Ray herauskam.


(25.06.2015) Update
Jennifer Love Hewitt hat ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Ihr neuer Sprössling hört auf den Namen Atticus James Hallisay und erblickte am Mittwoch (24. Juni) das Licht der Welt, wie ein Sprecher des Paares gegenüber "E! News" verkündete. Das Paar hatte bereits im Januar öffentlich gemacht, dass es ein zweites Kind erwarte, das Geschlecht allerdings für sich behalten. Die beiden haben immer wieder betont, kein Kindermädchen angestellt zu haben und auch nicht vorzuhaben, dies zu ändern - selbst, wenn es mit zwei Kindern im Haushalt turbulent zugehen sollte: "Wir hatten nie eine Nachtschwester oder ein Kindermädchen. Wir hatten nichts von alledem. Es ist schlicht interessant, alles selbst zu machen", so Love Hewitt gegenüber dem amerikanischen People-Magazin. Dem "American Baby"-Magazin verriet sie außerdem, dass ihre Schwangerschaft "magisch" gewesen sei: "Ich bin dankbar. Ich weiß es zu schätzen, welches Geschenk es ist, schwanger sein zu dürfen." Romantische Abende hätte sie während ihrer Schwangerschaft aber nicht, wie sie gestand: "Romantische Abende bestehen bei uns daraus, den DVD-Player anzuwerfen. Danach lassen wir uns entweder Essen kommen oder ich koche. Anschließend gehe ich um viertel nach acht ins Bett. Es ist also, als ob man mit Betty White verheiratet ist."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.