Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Kate Beckinsale als Vampirin Selene in Underworld
Kate Beckinsale als Vampirin Selene in Underworld
© Sony Pictures

Produktions-News: "Underworld 5"

Dreharbeiten in Prag begonnen

(15.05.2015) Erstmals weiblicher Regisser bei "Underworld 5"
Für die Sony-Tochter Screen Gems ist die "Underworld"-Reihe offenbar ein Juwel, von dem man nicht lassen kann. Obwohl keiner der bisherigen vier Horrorfilme, die von 2003 bis 2012 in die Lichtspielhäuser gekommen sind, ein Mega-Hit gewesen ist, haben sie doch genügend Geld eingespielt, um den Managern immer noch Appetit auf mehr zu lassen. Der vierte Part "Underworld: Awakening" kam bei Produktionskosten von 70 Millionen Dollar vor drei Jahren auf weltweit 160 Millionen Dollar Umsatz und war damit der erfolgreichste Streifen der Reihe.

Mit dem Erfolg verknüpft ist der Name der Hauptdarstellerin Kate Beckinsale. Und auch die Engländerin hat offenbar noch nicht genug von ihrer Rolle als Vampirin Selene. "The Hollywood Reporter" vermeldet, dass im Oktober in Prag die Dreharbeiten zu "Underworld 5" starten werden. Erstmals wird dabei eine Frau auf dem Regiestühlchen Platz nehmen: Anna Foerster. Diese hat bislang nur im Fernsehen inszeniert, aber bei Action-Produktionen wie "White House Down" die Kamera geführt oder bei "Independence Day" und "Godzilla" die Visuellen Effekte gefilmt.

Bei "Underworld 5" wird neben Beckinsale auch Theo James als David aus "Underworld: Awakening" wieder dabei sein. Über das Drehbuch von Cory Goodman ("Priest") ist noch nicht viel bekannt. Angeblich soll es um eine neue und jüngere Generation von Vampiren und Werwölfen gehen.

(21.10.2015) Update
Selene ist zurück! Vorgestern ist in Prag die erste Klappe bei den Dreharbeiten zu "Underworld 5" gefallen. Für zehn Wochen werden Kate Beckinsale und Co. unter der Regie von Anna Foerster nun in der tschechischen Hauptstadt arbeiten, um den Horrorfilm, der unter dem offiziellen Titel "Underworld: Blood Wars" firmiert, wie geplant für die Kinopremiere am 21. Oktober 2016 fertigzustellen.

Das Drehbuch hat Cory Goodman ("Priest") verfasst; neben Beckinsale kehrt Theo James als David zurück, der seit 2012 und dem vierten Part "Underworld: Awakening" dabei ist. Neu hinzu kommen zwei aus der Fernsehserie "Game of Thrones" bekannte Gesichter: Charles Dance als Vampiroberhaupt Thomas und James Faulkner.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.