Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Rosie O'Donnell
Rosie O'Donnell
© Bang Showbiz

Ein weiterer Schicksalsschlag für Rosie O'Donnell

Vater starb an Krebs

Ihr Vater Edward Joseph O'Donnell ist am Sonntag (23. August) im Alter von 81 Jahren an Krebs gestorben, das bestätigte ein Sprecher des Stars laut "Page Six". Der Vater der Ulknudel, der aus Irland in die USA emigrierte, hat als Elektroingenieur gearbeitet. Seine Ehefrau Roseann O'Donnell starb 1973 an Brustkrebs, seitdem hat er ein schwieriges Verhältnis zu seiner Tochter. Die gab sich in einem Interview mit Piers Morgan aus dem Jahr 2012 aber versöhnlich: "Er hatte seine eigenen Probleme und Dämonen. Wenn du aber 50 Jahre alt wirst, dann kannst du nicht mehr sauer auf das sein, was dein Vater in den 70ern gemacht hat. Ich habe ihm vergeben."
Die Schauspielerin macht gerade eine harte Zeit durch, denn erst vor knapp einer Woche wurde ihre Tochter, nachdem sie eine Woche lang verschwunden war, bei einem Heroin-Abhängigen gefunden. O' Donnell macht sich große Sorgen, da die Polizei zum Teil verstörende Nachrichten zwischen den beiden im Handy der 17-Jährigen gefunden hat. Der 27-jährige Verdächtige wurde letzte Nacht (22. August) zuhause festgenommen und wird wegen Gefährdung des Kindes und wegen der obszönen Nachrichten angeklagt. Der Mann hatte zunächst behauptet, dass das Mädchen nicht bei ihm gewesen sei, aber sie wurde in seinem Haus gefunden. "Ob er sie abgeholt hat oder sie zu ihm gefahren ist, das weiß keiner", so der ermittelnde Staatsanwalt. Der Mann könnte für die Vergehen jeweils zu bis zu 5 Jahren Haft verurteilt werden, sollte er schuldig gesprochen werden.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.