Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Anthony Hopkins
Anthony Hopkins
© BANG Showbizz

Anthony Hopkins und Harrison Ford decken Geheimnisse auf

"Open Secrets" wird in Großbritannien gedreht

Ein junge britische Geheimdienstmitarbeiterin gibt 2003 Informationen an die Presse weiter, die nahe legen, dass der amerikanische Nachrichtendienst National Security Agency in illegale Aktivitäten verwickelt ist, Druck auf den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen auszuüben, damit dieser der Kriegsresolution für den Irak-Krieg zustimmt.

Das ist die Ausgangslage des Thrillers "Open Secrets", dessen Verleihrechte auf dem European Film Market der nächste Woche startenden Berlinale zum Verkauf angeboten werden. Die Nachfrage dürfte sich bei der Besetzungsliste von selbst ergeben: Neben Natalie Dormer, Paul Bettany und Martin Freeman sind Anthony Hopkins und Harrison Ford für Rollen vorgesehen.

"Open Secrets" basiert auf dem Sachbuch "The Spy Who Tried to Stop a War: Katherine Gun and the Secret Plot to Sanction the Iraq Invasion" von Marica und Thomas Mitchell aus dem Jahr 2008, das von Sara und Gregory Bernstein adaptiert worden ist. Justin Chadwick ("Mandela: Der lange Weg zur Freiheit") wird ab Mai Regie führen. Dormer wird die Rolle der Geheimnisverräterin Katherine Gun übernehmen, deren Verhaftung weltweit für Schlagzeilen sorgte. Bettany spielt ihren Verbindungsmann bei der Londoner Tageszeitung "The Observer". Freeman verkörpert den "Observer"-Auslandsredakteur, während Hopkins einen britischen General im Ruhestand und Ford einen CIA-Agenten mimen werden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.