oder

TV-Tipp für Mittwoch (13.1.): Lou de Laage geht ins Kloster

Arte zeigt FreeTV-Premiere "Die Unschuldigen"

"Die Unschuldigen", Arte, 20:15 Uhr
Eine französische Ärztin (Lou de Laâge), die 1945 in Polen für das Rote Kreuz arbeitet, wird in ein Kloster bei Warschau gerufen, wo mehrere Nonnen von sowjetischen Soldaten vergewaltigt und geschwängert wurden. Die Mutter Oberin (Agata Kulesza) will das um jeden Preis geheim halten, da sonst die Schließung des Klosters drohen würde...

Wenn so schwere Kost auf dem französischen Heimatmarkt immerhin 702 000 Zuschauer in die Kinos zieht, dann hat das einen einfachen Grund - "Les innocentes", so der Originaltitel, ist einfach ein sehenswerter Film. Die luxemburgische Regisseurin und Drehbuchautorin Anne Fontaine ("Coco Chanel") greift dabei eine wahre Geschichte auf, welche die Ärztin Mathilde Pauliac in ihrem Tagebuch festgehalten hatte: In einem polnischen Kloster waren am Ende des Zweiten Weltkriegs 45 Nonnen überfallen und vergewaltigt worden.

Das französische Drama, gedreht in einem verlassenen Kloster im polnischen Masuren, nähert sich seinen komplexen Themen wie Glaubens- und Menschlichkeitsfragen und den Denk- und Handlungsstrukturen der katholischen Kirche differenziert und aus einer erfrischenden Perspektive.

"Les innocentes" feierte seine Premiere 2016 auf dem Sundance Film Festival und erhielt sehr gute Kritiken. In Deutschland kam die Produktion bis auf eine Aufführung auf dem Münchener Filmfestival dennoch nicht ins Kino und feiert seine Free TV-Premiere heute Abend.

Bei den Französischen Filmpreisen war der Streifen als "Bester Film", für Regisseurin Anne Fontaine, das Drehbuch und Kamerafrau Caroline Champetier nominiert. Bei den Polnischen Filmpreisen gingen Nebendarstellerin Agata Buzek und Bühnenbildnerin Joanna Macha ins Rennen.

Kritiker Harris Dang schrieb in "The AU Review": "Es mag ein ziemlich erschütterndes Seherlebnis sein, aber die subtile, einfühlsame Erzählkunst, die sichere Inszenierung von Anne Fontaine, die hochwertige Produktion und die phantastischen Darstellerinnen lohnen die Mühe."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.