VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Viva Zapata!

Antonio Banderas spielt mexikanischen Volkshelden

Der vielbeschäftigte Antonio Banderas wird für Disney in die Fußstapfen Marlon Brandos treten und den mexikanischen Volkshelden Emiliano Zapata spielen

"Es ist besser, aufrecht zu sterben, als auf den Knien zu leben" - diesen Spruch hinterließ der mexikanische Freiheitskämpfer Emiliano Zapata, der im April 1919 einem Attentat zum Opfer fiel, seinem Volk, dem er noch heute als Held gilt. Zapata war eine der Schlüsselfiguren im mexikanischen Bürgerkrieg von 1911 bis 1917 gegen die Diktatur, der zum Ziel hatte, die Lebensbedingungen der Armen zu verbessern. Der marxistische Zapata war einer der engagiertesten Verfechter einer Bodenreform und verfolgte dies mit dem Wahlspruch "Land und Freiheit".

Seine Biographie wurde bereits 1952 mit Marlon Brando in "Viva Zapata!" auf die Leinwand gebracht. Jetzt plant Gregory Nava ("Selena") eine Neuverfilmung, zu der er auch das Drehbuch schreiben wird. Produziert wird der Film durch die Walt Disney Company, die für die Hauptrolle Antonio Banderas ("Knocked Out") engagiert haben. "Dieses Projekt ist ein Lebenstraum von mir", schwärmt Nava in einem Interview. "Das ist eines der großen Heldendramen unserer Zeit. Zapata war ein Krieger, der zugleich ein Mann des Friedens gewesen ist." Die Arbeiten an diesem Film werden im nächsten Jahr beginnen, nachdem Gregory für New Line Cinema im Winter "Bordertown" inszeniert haben wird.

Banderas ist zurzeit ein vielbeschäftigter Mime. In die amerikanischen Kinos kommt er am 23. Februar mit dem MGM-Thriller "Original Sin" an der Seite Angelina Jolies ("Nur noch 60 Sekunden") und dann am 30. März mit dem Dimension-Abenteuerfilm "Spy Kids". In diesem Monat sollen mit ihm in Toronto die Dreharbeiten zu dem Warner-Thriller "Ecks vs Server" beginnen, und für März ist Antonios Mitarbeit an der Leinwandbiographie einer anderen Mexikanerin geplant: "Frida Kahlo", die Salma Hayek ("Dogma") spielen wird.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.