VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Eine Frau sieht grün

Jennifer Connelly spielt Freundin des "Hulk"

Jennifer Connelly ("Dark City") hat die weibliche Hauptrolle in dem Science Fiction-Film "The Hulk" ergattert. Das Universal Pictures-Prestigeprojekt, das im Sommer 2003 anlaufen soll, wird ab März nächsten Jahres von Ang Lee ("Crouching Tiger, Hidden Dragon") in Szene gesetzt. "Wir sind froh, Jennifer zu haben und denken, dass sie eine unglaubliche Betty abgeben wird", erklärt Mitproduzent Avi Arad ("X-Men"). Miss Connelly spielt Betty Ross, eine Wissenschaftlerin, die eine berufliche wie private Beziehung zu Dr. Bruce Banner verbindet. Dieser ist von Gammastrahlen verseucht worden und verwandelt sich, wenn er wütend wird, in das grüne Ungeheuer Hulk. Banner wird von dem Australier Eric Bana verkörpert, während sein Alter Ego Hulk komplett computeranimiert wird. Angeblich will Lee noch Nick Nolte ("Simpatico") für den Part des Generals Ross, den Vater von Betty, gewinnen.
Für Jennifer ist dies ein weiterer großer Rollenerfolg, nachdem die 30jährige zuletzt von März bis Juli in dem Universal-DreamWorks-Drama "A Beautiful Mind" an der Seite von "Oscar"-Preisträger Russell Crowe ("Gladiator") mitwirkte. Die beiden Studios setzen große Hoffnungen in diese Produktion, die sie zu Weihnachten in einigen amerikanischen Großstädten in die Kinos bringen, um den Streifen noch innerhalb der "Oscar"-Frist bis Jahresende zu starten.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.