VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Karriereboost nach Scheidung:

Andie MacDowell

Die frisch geschiedene Andie MacDowell (46) erhält nach langer Zeit mal wieder eine Hauptrolle, in der Verfilmung eines Maeve Binchy-Bestsellers

Die frisch geschiedene Andie MacDowell (46) wird sich jetzt wieder ihrer durchhängenden Filmkarriere widmen. Los geht's mit der Verfilmung des Maeve Binchy-Bestsellers "Tara Road". Regie führt Gillies MacKinnon ("Hideous Kinky").
Inhaltlich klingt "Tara Road" nach einer RealityTV-Story: Zwei Frauen, eine Amerikanerin (MacDowell) und eine Irin (Olivia Williams), lernen sich zufällig nach Schicksalsschlägen kennen und tauschen für einen Sommer Häuser und Leben. Das Drehbuch schrieb MacKinnon gemeinsam mit Shane Connaughton ("Mein linker Fuß"). Drehbeginn ist am 18. Oktober.

MacDowells größte Erfolge liegen inzwischen schon zehn Jahre zurück: "... und täglich grüßt das Murmeltier" (1993) und "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" (1994).
2001 heiratete sie einen ehemaligen Schulkameraden, den Schmuckhändler Rhett Hartzog. Die Ehe wurde Anfang dieses Monats geschieden. Aus ihrer ersten Ehe mit Ex-Model Paul Qualley (1986-1999) hat MacDowell drei Kinder.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.