VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rhett und Scarlet gegen Jack und Rose

Endlich werden sie aufeinander losgelassen

Nachdem die Frage nach dem besten Film aller Zeiten mit dem weltweiten Mega-Erfolg von "Titanic" erneut an die Oberfläche gelang, ist wohl nun bald ein direkter Vergleich der aussichtsreichsten Kandidaten möglich. "New Line Cinema" wird in den Staaten ab dem 26. Juni eine durch Millionenmittel restaurierte Fassung des Klassikers "Vom Winde verweht" aus dem Jahr 1939 in die Kinos bringen. Und schon jetzt nehmen die Diskussionen an Schärfe und Brisanz zu. Während auf der einen Seite amerikanische Filmhistoriker die in ihren Augen charakterlich prägnanteren Figuren von Rhett Buttler und Scarlett O'Hara bevorzugen, tobt im Internet schon eine Ehrenrettungskampagne für "Titanic": "Wären Rhett und Scarlett auf der Titanic gewesen, wären sie als erste in die Rettungsboote gestiegen und hätten anderen Passagieren ihr Übergewicht vorgeworfen." Ja, ja, ob dieser Streit um den Filmklassiker schlechthin überhaupt einen Sinn hat ist fraglich. Aber bei solch schlagkräftigen Argumenten ist zumindest ein unterhaltsamer Spaß garantiert. Schlagt euch, Windesbrüder und Schiffsschwestern!


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.