VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Hilton handelt mit Organen

Musical-Thriller mit Paris Hilton als fiese, reiche Erbin

In "Repo! The Genetic Opera" wird Paris Hilton als reiche Tochter eines bösen Organhändlers auftreten

Paris Hilton hat zwar ihre wenig erfolgreiche Gesangskarriere an den Nagel gehängt, ihren Stimmbändern aber will sie keine Ruhe gönnen. Wie das Magazin Variety berichtet, hat sich die geschäftstüchtige Millionenerbin nach ihrem Knastaufenthalt bei dem Casting für "Repo! The Genetic Opera" gegen rund 30 Mitbewerberinnen durchgesetzt. In dem futuristischen Musical-Thriller soll Hilton, nicht wirklich unpassend, eine reiche Erbin geben: Singend wird sie als Tochter des von Paul Sorvino gemimten Filmbösewichts, eines millionenschweren Organhändlers, auftreten.
Entwickelt von Darren Lynn Bousman („Saw 2“-“Saw 4“), der auch die Inszenierung übernehmen wird, und dem Autoren-Komponisten-Team Dasrren Smith und Terrance Zdunich spielt "Repo! The Genetic Opera" im Jahr 2056, in dem die Menschheit von einer bösartigen Seuche arg dezimiert wird. Überleben können allein jene, die das nötige Kleingeld für schweineteure Organtransplantationen haben.Neben Hilton und Sorvino wurden auch Alexa Vega („Spy Kids 1- „Spy Kids 3“) und Tobin Bell („Saw“-Serie) engagiert um ihr Gesangstalent in dem Musical unter Beweis stellen. Gedreht wird ab September im kanadischen Toronto.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.