VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Guest House Paradiso - Rik Mayall
Guest House Paradiso - Rik Mayall
© United International Pictures

Zum Video: Guest House Paradiso

Guest House Paradiso (2000)

Richie und Eddie, die zwei Anarcho-Comedians aus England, zeigen den Bewohnern ihres heruntergekommenen Hotels, was sie unter Service verstehen: nämlich die absolut gleiche, politisch völlig unkorrekte Behandlung aller GästeUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Richie und Eddie führen gemeinsam das titelgebende Guest House Paradiso. Paradiso hört sich recht exotisch an, und genau das ist der Laden auch. Aber was will man von der billigsten Absteige in ganz England schon erwarten. Das Haus liegt in unmittelbarer Umgebung eines ständig lecken Atomkraftwerkes, der Koch ist meist betrunken und die wirren Inhaber haben viel zuviel mit sich selbst zu tun, als sich auch noch um Gäste kümmern zu können. Ein Wunder, dass sich überhaupt noch jemand in die schäbige Hütte verirrt.
Aber hin und wieder kommen dann doch neue Besucher. Wie z. B. die brave Arbeiterfamilie Nice, die ihren mühsam zusammen gesparten Jahresurlaub vor sich hat. Sie ahnen nicht, dass ihr Leben nach dem Aufenthalt im Paradiso nie mehr so sein wird wie zuvor. Eines Tages verirrt sich sogar ein prominenter Gast ins Paradiso. Die italienische Schauspielerin Gina Carbonara sucht in der Abgeschiedenheit nötigen Seelenfrieden. Sie ist auf der Flucht vor Fans und ihrem heißblütigen Lover. Ihr Pech, dass sie sich dafür eine eher kontra-produktive Gegend ausgesucht hat.
Eine ziemlich misslungene Fischmahlzeit bringt schließlich das eh schon brodelnde Fass vollständig zum überlaufen. Für Richie und Eddie, die Verursacher des wüsten Fiaskos, bleibt nur noch die Flucht nach vorn.

Bildergalerie zum Film

Guest House Paradiso - Rik MayallGuest House Paradiso - Rik Mayall und Adrian EdmondsonGuest House Paradiso - Helene MahieuGuest House Paradiso - Rik Mayall, Adrian Edmondson...ahieuGuest House Paradiso - Adrian EdmondsonGuest House Paradiso

FilmkritikKritik anzeigen

Wenn die Anzeichen nicht täuschen, könnte dieser Film der verkannteste des Jahres werden. Nicht weil hier ein leicht übersehbares Kleinod von filmhistorischem Wert vorliegt. Auch nicht, weil die subtile Metaphernwut und kühle Intellektualität des Stoffes sich einem breiten Publikum verschließen könnte. Schon gar nicht, weil der verschachtelte narrative Gestus sowie die komplexe Bildsprache des [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien
Jahr: 2000
Genre: Komödie
Länge: 90 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 02.11.2000
Regie: Adrian Edmondson
Darsteller: Adrian Edmondson, Bill Nighy, Vincent Cassel
Verleih: United International Pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.