Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Zum Video: Silentium

Silentium (2004)

Salzburg: Der Schwiegersohn des Festspielpräsidenten ist tot. Angeblich Selbstmord. Für die Kirche eine glückliche Fügung. Hat doch der Tote erst vor kurzem mit skandalträchtigen Erinnerungen an seine Jugend im Knabenkonvikt aufhorchen lassen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als sich der Schwiegersohn des Festspielpräsidenten in Salzburg das Leben nimmt, gerät die idyllische Stadt in Aufruhr. Der Kirche jedoch kommt sein Tod nicht ungelegen, schließlich hatte er kürzlich mit Enthüllungen über Kindesmissbrauch im Knabenkonvikt gedroht. Konstanze Dornhelm, die Frau des Toten, glaubt allerdings nicht an Selbstmord und beauftragt den Privatdetektiv Brenner, Nachforschungen in der Klosterschule anzustellen. Als dort ein weiterer Mord geschieht, gerät Brenner durch den Einfluss des undurchsichtigen Sportpräfekts Fitz selbst unter Mordverdacht. Doch Brenner lässt nicht locker und rückt der feinen Kirchengesellschaft mit Hilfe seines alten Freundes Berti dicht auf die Pelle...

Bildergalerie zum Film

Silentium  2005 Senator FilmBrenner (Josef Hader) und Sportpräfekt Fitz (Joachim Król) ...Brenner (Josef Hader)  2005 Senator FilmFestspielpräsident (Udo Samel) mit Tochter Frau Dornhelm ...Frau Dornhelm (Maria Köstlinger) und Brenner (Josef Hader)  ...Opernsänger Schmittke (Jürgen Tarrach) und Frau Dornhelm ...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Österreich
Jahr: 2004
Länge: 110 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 03.03.2005
Regie: Wolfgang Murnberger
Darsteller: Udo Samel, Luka Omoto, Maria Köstlinge
Verleih: Senator Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Trailer
Trailer







Reklame