Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Vicco von Bülow in 'Peter und der Wolf / Die...abar'
Vicco von Bülow in 'Peter und der Wolf / Die Geschichte von Babar'
© Salzgeber & Co

Peter und der Wolf/Die Geschichte von Babar (2006)

Loriot erzählt mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin PETER UND DER WOLF von Sergej Prokofjew und Françis Poulencs DIE GESCHICHTE VON BABAR, DEM KLEINEN ELEFANTEN...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Hier gibt Loriot mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin unter der Leitung des kürzlich verstorbenen Marcello Viotti eine Vorstellung als Erzähler von PETER UND DER WOLF von Sergej Prokofjew und von Françis Poulencs DIE GESCHICHTE VON BABAR, DEM KLEINEN ELEFANTEN.
Loriot hat für dieses Konzert eigens einen neuen Text für den "Babar" geschrieben und den "Peter" auch augenzwinkernd für sich und seine kleinen Zuhörer abgewandelt. Für "Babar" orientierte sich Loriot an seiner eigenen, geliebten Schöpfung, dem Elefanten Wendelin.
Zu sehen ist eine Aufführung aus der ausverkauften Deutschen Oper Berlin aus dem Jahre 1996.PETER UND DER WOLF ist ein musikalisches Märchen, das am 2.Mai 1936 uraufgeführt wurde. Die Personen der Handlung werden durch verschiedene Instrumente dargestellt.
Das Märchen handelt von dem Jungen Peter (Streicher), der mit seinem Großvater (Fagott) am Rand des Waldes wohnt. Neben Peter und seinem Großvater spielen verschiedene Tiere eine Rolle, mit denen beide sprechen können. Peters Freunde, Katze, Vogel und Ente werden durch Klarinette, Piccolo flöte und Oboe dargestellt. Eines Tages vergisst Peter trotz der Ermahnungen seines Großvaters, die Gartentür zu schließen und der Wolf (Hörner) schleicht sich aus dem Wald und frisst die Ente, weil er hungrig ist... DIE GESCHICHTE VON BABAR, DEM KLEINEN ELEFANTEN: Seit über 70 Jahren bereits bewegt der Elefantenkönig Babar, dessen äußeres Markenzeichen die grüne Jacke und die rote Fliege ist, die Gemüter drei bis achtjähriger Kinder. Francis Poulenc hat zu diesem Buch 1949 musikalische Klavier-Impressionen veröffentlicht. 1962/63 bearbeitete Jean Françaix, auf Wunsch von Poulenc, das Werk für Orchester. Poulencs Stück ist ein Melodram, das de Brunnhoffs Erzählung mit fantasievollen, musikalischen Zwischenspielen verbindet. Die Geschichte folgt dem Leben des ziemlich menschlichen Elefanten "Babar", von seiner Geburt im Dschungel an, über sein Leben in Paris, wo er auch Autofahren lernt, bis zur Heirat mit seiner Jugendliebe Celeste und schließlich seiner Krönung. Poulenc verwendet eine sehr bildhafte Musik, wohl aber auch die stilisierten musikalischen Formen, die sein Markenzeichen darstellen: Nocturne, großer Marsch, Wiegenlied, Walzer, Schottischer.

Bildergalerie zum Film

Vicco von Bülow in 'Peter und der Wolf / Die...abar''Peter und der Wolf / Die Geschichte von Babar'Vicco von Bülow in 'Peter und der Wolf / Die...abar'

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2006
Länge: 59 Minuten
Kinostart: 23.02.2006
Regie: Horant H. Hohlfeld
Darsteller: Marcello Viotti, Vicco von Bülow, Orchester der Deutschen Oper Berlin
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.