Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Angel - Ein Leben wie im Traum
Angel - Ein Leben wie im Traum
© 2007 Concorde Filmverleih GmbH

Zum Video: Angel - Ein Leben wie im Traum

Angel - Ein Leben wie im Traum (2006)

Angel

Historiendrama: Angel Deverell kämpft sich im England des beginnenden 20. Jahrhunderts mit einem unbeirrbaren Glauben an sich selbst als junge Schriftstellerin aus ihren bescheidenen Verhältnissen frei. Angels Traum von Erfolg und Ruhm wird Wirklichkeit, sie steigt zum Superstar ihrer Zeit auf und führt ein Leben im Luxus. Alles scheint vollkommenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts: Angel ist ein junges Mädchen, das in der englischen Provinzstadt Norley in ärmlichen Verhältnissen lebt. Ihre Mutter führt dort einen kleinen Gemischtwarenladen und verdient so den bescheidenen Lebensunterhalt für sich und ihre Tochter.
Angel verabscheut dieses Nest Norley: Die Tristesse der Häuser und Gassen, die Stumpfheit ihrer Klassenkameradinnen, die Strenge ihrer Lehrerin und vor allem Tante Lotti, welche Angel nach dem Schulabschluss gern als Bedienstete bei einer angesehenen Herrschaft unterbringen würde. Für Angel sind die Einfachheit, die Bescheidenheit, ja die Mühsal der kleinen Leute von Norley eine einzige Zumutung. Ihrer Mutter macht sie den niederen Stand, in den sie hinein geboren wurde, gar zum Vorwurf.Angel aber lässt sich nicht beirren. Sie ist überzeugt, zu Höherem bestimmt zu sein: Eines Tages wird sie eine berühmte Schriftstellerin sein und die Welt wird ihr zu Füßen liegen. Unbändige Energie, absolute Naivität und eine fiebrige Fantasie lassen ihr in der kargen Kammer über dem mütterlichen Laden die schönsten, größten, auch romantischsten Worte aus der Feder fließen.
So entsteht der Roman, der sie berühmt machen soll. Nicht Recherche und Lebenserfahrung, sondern allein ihre idealisierende Einbildungskraft lassen die Geschichte ihres ersten Romans "Lady Irania" entstehen. Der Londoner Verleger Theo erkennt Angels Marktwert und nimmt sie, trotz der Skepsis seiner Frau Hermione, unter Vertrag. Theo behält recht. Mit ihrem schwülstigen Pathos trifft Angel die Sehnsüchte der Frauen in England zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Von nun an kann sie sich vor Leserinnen und leidenschaftlichen Verehrerinnen kaum noch retten.
Eine Frau, von der Angel wie keine andere verehrt wird, ist Nora. Angel lernt Nora und ihren Bruder Esmé, einen erfolglosen Maler düsterer Motive, auf einem Empfang kennen. Nora gesteht Angel ihre Hingabe zu ihr als Schriftstellerin. Esmé hingegen begegnet der Bestsellerautorin mit tiefer Verachtung. Angel jedoch verliebt sich – wie vom Blitz getroffen – in Esmé.
Maßlos, wie in allem was sie tut, überlässt sich Angel ihrer Vorstellung von einer großen bedingungslosen Liebe, in der sie Esmés Kunst solange fördern wird, bis auch er berühmt ist. Zunächst fährt sie zu ihm nach London, um sein Atelier und seine Bilder zu sehen, dann lässt sie sich von ihm porträtieren und macht ihm bei der Präsentation dieses Gemäldes schließlich einen Heiratsantrag.

Bildergalerie zum Film

Die junge und unbekannte Angel (Romola Garai) blickt...HouseAngel (Romola Garai) signiert BücherThéo (Sam Neill) und Angel (Romola Garai) am Tor zu...HouseNora (Lucy Russel)Maler Esme (Michael Fassbender) und Angel (Romola...WerkEsme (Michael Fassbender)

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2006
Genre: Drama
Länge: 134 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 09.08.2007
Regie: François Ozon
Darsteller: Romola Garai, Sam Neill, Lucy Russell
Verleih: Concorde

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.