Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Golden Door
Golden Door
© 2007 PROKINO Filmverleih GmbH
Zum Video: Golden Door

Golden Door (2006)

Nuovomondo

Italienisches Drama: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts beschließt der sizilianische Bauer Salvatore, mit seinen beiden Söhnen und seiner Mutter die lange Reise über den Ozean anzutreten, um in der Neuen Welt sein Glück zu suchenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sizilien, zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Bauernfamilie Mancuso bestellt seit Generationen dasselbe karge Land. Eins mit der Natur und umgeben von den Geistern ihrer Vorfahren wird die harte, unveränderliche Eintönigkeit ihres alltäglichen Lebens einzig durch Geschichten über die Neue Welt und ihre Einwohner unterbrochen: Kartoffeln so groß wie Kutschen, Karotten so lang wie Kanus und Bäume, auf denen Goldmünzen wachsen.Eines Tages trifft Salvatore (VINCENZO AMATO) eine bedeutsame Entscheidung: Er verkauft all sein Hab und Gut um zusammen mit seinen beiden Söhne Angelo (FRANCESCO CASISA) und Pietro (FILIPPO PUCILLO) und seiner Mutter Donna Fortunata (AURORA QUATTROCCHI) über den Ozean in das gelobte Land und in ein besseres Leben zu reisen.Doch um Bürger der Neuen Welt zu werden, müssen die Mancusos ein Stück ihrer alten Identität zurücklassen und eine neue annehmen. Um das „Goldene Tor“ zu passieren müssen sie sich von Land- in Stadtmenschen verwandeln. Traditionelle Gewohnheiten ablegen und archaische Glaubenssätze zurücklassen; körperlich kraftvoll und geistig aktiv sein, lernen zu gehorchen und Loyalität schwören.Diese Metamorphose wird auf Hoher See, bei der Überquerung des „Grande Luciano“, vollzogen. Vier schwierige Wochen an Bord eines Schiffes auf engstem Raum mit vielen unterschiedlichen Menschen, wie der unnahbaren und faszinierenden Lucy (CHARLOTTE GAINSBOURG), von der niemand so genau weiß, woher sie kommt und wohin sie geht. Salvatore fühlt sich sofort zu der geheimnisvollen Schönen hingezogen. Beide träumen von einer besseren Zukunft, in der neuen Welt, Amerika. Es entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte, die am Ende der Reise, auf Ellis Island, ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Ellis Island. An diesem wundervollen und zugleich schrecklichen Ort wird über das Schicksal vieler Familien entschieden. Körper und Geist der zukünftigen Bürger werden von den Hütern der Neuen Welt genauestens inspiziert. Fall für Fall, Millimeter für Millimeter. Über das eigene Schicksal entscheiden andere und nicht jeder ist dazu bestimmt das „Goldene Tor“ zu passieren. Auch Salvatore steht mit seiner Familie am Scheideweg in eine vermeintlich bessere Zukunft. Werden die Mancusos zusammen mit der geheimnisvollen Lucy einen Neuanfang im gelobten Land wagen?


Bildergalerie zum Film

Sizilien, zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Angelo (Francesco ...Äpfel so groß wie Fußbälle, Karotten so lang wie Kanus - ...Lucy (Charlotte Gainsbourg) an Deck.Familie Mancuso (li.) mit Lucy (Charlotte Gainsbourg, re.) ...Salvatore Mancuso (Vincenzo Amato).

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien
Jahr: 2006
Genre: Drama
Länge: 118 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 31.05.2007
Regie: Emanuele Crialese
Links: www.goldendoor-derfilm.de/
Darsteller: Filippo Luna, Massimo Laguardia, Vincent Schiavelli

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen








Reklame