Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Stellungswechsel

Stellungswechsel (2007)

Deutsche Komödie: Frank ist Doktor der Philologie, arbeitslos und Hausmann. Gy ist Polizist und liegt mit seiner Krankenkasse im Dauerclinch. Olli hat einen Feinkostladen, in dem niemand einkauft. Um ihren Finanzen auf die Sprünge zu helfen gründen die ungleichen Freunde einen Escort-Service für Frauen und stellen sich als "Deutsche Feinkost zum Anfassen" den Wünschen der weiblichen KundschaftUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


FRANK (Florian Lukas), 32 Jahre alt und einziger männlicher Redakteur einer Münchner Frauenzeitschrift, verliert seine Arbeit und führt von da an seiner Freundin den Haushalt. Sein bester Freund, der etwas jüngere Polizist Günther (Sebastian Bezzel), genannt GY, leidet unter seinen Zahnschmerzen genauso wie unter seiner chronischen knappen Kasse. Als versierter Macho weiß er sich jedoch mit schnellem Sex zu trösten. Als Frank dem Arbeitsamt einen Besuch abstattet, bietet ihm eine Einsame an, für seine Liebesdienste 150 Euro zu bezahlen. Geschockt erzählt er das Erlebnis seinem Freund OLLI (Gustav Peter Wöhler). Der sinnenfrohe Olli (Mitte 40) kann das unmoralische Angebot so schlimm nicht finden. Ihn treibt ein massives Finanzproblem um: Er besitzt einen Feinkostladen (DEUTSCHE FEINKOST), dessen bester Kunde leider er selbst ist. Da von seinem Mittagstisch stets fast alles übrig bleibt, steht bei ihm täglich Gy im Laden, der seinen Freund Olli um Essen anschnorrt und Franks Erlebnis auf diese Weise mitbekommt.

Als Gy dann noch mit seiner neuen Kollegin DAPHNE (Lisa Maria Potthoff) (27) einen teuren Autoschaden verursacht, stehen die beiden Pleitiers bei Frank auf der Matte und schlagen vor, einen Eskortservice für Damen zu gründen. Frank sieht für sich dazu keine aktive Notwendigkeit, er führt gerne den Haushalt und seine Freundin verdient genug fürbeide. Der gebundene Frank will der neuen Firma aber immerhin sein Fachwissen als Frauenversteher zur Verfügung stellen. Zu dritt gelingt es ihnen, zwei arbeitslose Leidensgenossen anzuheuern. Den gut aussehenden, aber antriebsschwachen LASSE (Kostja Ullmann), (20), und den reiferen GISELHER (Herbert Knaup), (bald 50), einen ehemaligen leitenden Angestellten. Während der ältere Gentleman nur bereit ist, Begleitdienste für Oper- oder Theaterbesuche zu absolvieren, soll es bei den anderen richtig zur Sache gehen. Es werden daher nicht nur Liebestechniken hinterfragt und erprobt, sondern auch die eigenen Problemzonen im Fitnesscenter bekämpft.
Der Zusammenhalt aller droht jedoch ausgerechnet beim Üben von Komplimenten zu zerbrechen...

Bildergalerie zum Film

Lasse (Kostja Ullmann) ist zufrieden mit seiner...eyer)Frank (Florian Lukas) und seine Freundin Sabine...störtBirte (Nina Kronjäger) zeigt Frank (Florian Lukas) wo...gehtDaphne (Lisa Maria Potthoff) betrachtet ihren...tischFrank (Florian Lukas) beim BikiniwachsLasse (Kostja Ullmann) erhält Nachhilfe von seiner...aras)

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2007
Genre: Komödie
Länge: 90 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 03.10.2007
Regie: Maggie Peren
Darsteller: Florian Lukas, Sebastian Bezzel, Gustav-Peter Wöhler
Verleih: 20th Century Fox

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.