VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Die Königin und der Leibarzt
Die Königin und der Leibarzt
© Zentropa Entertainments
Zum Video: Die Königin und der Leibarzt

Die Königin und der Leibarzt (2010)

Dronningen og Livlaegen

Dänisches Historiendrama über das Macht- und Liebes-Dreieck zwischen der dänischen Königin Caroline Mathilde, ihrem wahnsinnigen Mann, König Christian VII., und dem deutschen Arzt und Aufklärer Johann F. Struensee...User-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Caroline Mathilde (1751-1775) wurde als jüngste Tochter von Friedrich Ludwig von Hannover und Augusta von Sachsen-Gotha und als Schwester des Prinzen von Wales und späteren englischen Königs George III. geboren. Schon im Alter von 13 ½ Jahren wurde sie mit ihrem Cousin 1. Grades Christian VII., dem späteren dänisch-norwegischen König, verlobt. Die Ehe wurde im Oktober 1766 in London „per procurationem“ geschlossen. Die Braut war zu diesem Zeitpunkt 15 Jahre alt, ihr Ehemann zählte 17 Jahre.

Christians VII. (1749-1808) Mutter Luise war eine Schwester von Caroline Mathildes Vater. Als der Junge mit drei Jahren seine Mutter verlor und der Vater rasch danach Juliane Marie von Braunschweig-Wolfenbüttel heiratete, wurde der sensible und schüchterne Christian, bei dem sich schon früh Anzeichen einer Geisteskrankheit zeigten, in die Obhut eines Erziehers übergeben, der den Jungen mit sadistisch quälte.
Als Christian VII. mit 17 Jahren zum König von Dänemark und Norwegen gekrönt wurde, leitete das Kabinett unter der Vorherrschaft von Graf Johann Hartwig Ernst von Bernstorff die Regierungsgeschäfte.

14 Monate nach der Heirat zwischen Caroline Mathilde und Christian VII. brachte die Königin den Thronfolger Friedrich zur Welt. Im Mai desselben Jahres unternahm Christian VII. eine Europareise, die ihn nach Aufenthalten in London und Paris auch nach Altona führte, damals Teil des dänischen Königreiches. Von dort holte er 1769 Johann Friedrich Struensee (1737-1772) an den dänischen Königshof, der dem kranken König als Leibarzt zur Seite stand. Struensee, Pastorensohn aus Halle, war 1757 nach seinem Medizinstudium nach Altona gezogen, um dort als Armenarzt zu wirken. Durch das Elend der armen Menschen begann er sich, geprägt von den Gedanken der Aufklärung, mit gesellschaftlichen Missständen zu beschäftigen. Er kämpfte gegen Unwissenheit und Unsauberkeit, setzte eine allgemeine Pockenschutzimpfung durch und schrieb mehrere Abhandlungen.

Am dänischen Königshof gelang es Struensee rasch, nicht nur das Vertrauen des Königs, sondern auch die Freundschaft der Königin zu erringen. Caroline Mathilde war in ihrer Ehe mit dem psychisch labilen Christian VII. unglücklich und verliebte sich in Struensee. Im Juli 1771 kam Prinzessin Luise Augusta zur Welt, von der heute angenommen wird, dass sie das gemeinsame Kind von Struensee und Caroline Mathilde war.

Christian VII. ernannte Struensee bereits im März 1769 zu seinem politischen Berater, der damit die Staatsgeschäfte des Königs übernahm. Weitere Titel folgten, die schließlich im Geheimen Kabinettsminister mit Generalvollmacht mündeten. Struensee wurde außerdem in den Grafenstand erhoben. Innerhalb seiner Zeit an der Spitze versuchte Struensee den dänischen Staat im Sinne der Aufklärung zu reformieren und verschaffte sich damit gerade im Adel und der Staatskirche eine Menge Feinde. Angeführt von der Königinwitwe Juliane Marie nutzen seine Gegner Struensees Verhältnis zu Caroline Mathilde aus und verwickelten den „geheimen Herrscher“ in eine Intrige...

Bildergalerie

Johann Friedrich Struensee (Mads Mikkelsen) und Königin ...Königin Caroline Mathilde (Alicia Vikander) und Johann ...Hinter den Kulissen: Regisseur Nicolaj Arcel und Mads ...Johann Friedrich Struensee (Mads Mikkelsen) - Die Königin ...Caroline Mathilde (Alicia Vikander) und Johann Friedrich ...Caroline Mathilde (Alicia Vikander) und Johann Friedrich ...

KritikKritik anzeigen

Europa im Jahr 1766. Die 15-jährige Caroline Mathilde (Alicia Vikander) wird mit ihrem zwei Jahre älteren Cousin Christian VII. (Mikkel Følsgaard) verheiratet. In Europa, so sagt man, sei keine bessere Partie zu machen. Christian interessiere sich für Literatur und Kultur, sei charmant und immerhin künftiger König von Dänemark. Aber sehr schnell bemerkt Caroline, dass sich ihr Ehemann merkwürdig [...mehr]

Infos & CreditsAlles anzeigen

Land: Dänemark
Jahr: 2010
Genre: Drama, Historie
Länge: 133 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 19.04.2012
Regie: Nikolaj Arcel
Links: www.diekoeniginundderleibarzt.de
Darsteller: Mikkel Følsgaard, Alicia Vikander, Trine Dyrholm

Awards - Oscar 2013Weitere Infos

  • Bester fremdsprachiger Film
    Dänemark (Regie: Nikolaj Arcel)

VerknüpfungenAlle anzeigen








Reklame