VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Rubinrot

Rubinrot (2012)

Deutsche Verfilmung des Jugendromans "gleichen Titels von Kerstin Gier: Das Leben von Gwendolyn (16) ändert sich auf einen Schlag, als sie entdeckt, dass sie durch die Zeit reisen kann. Doch viel mehr verwirrt sie der schöne Gideon (18), ebenfalls Zeitreisender im Auftrag einer geheimen Loge...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 57 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eigentlich ist Gwendolyn Shepherd (Maria Ehrich) ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager - ärgerlich nur, dass ihre Familie definitiv einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Allesamt ranken die sich um ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Jeder ist sich sicher: Gwens Cousine Charlotte (Laura Berlin) trägt das Gen in sich und so dreht sich alles ständig um sie. Bis sich Gwen eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Ihr wird schlagartig klar, dass stattdessen sie zur Zeitreisenden geboren wurde. Und das, obwohl sie darauf gut verzichten könnte. Genauso wie auf Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers (Jannis Niewöhner), mit dem sie sich nun zusammentun muss, um das größte Geheimnis ihrer Familiengeschichte aufzuklären. Eins steht für sie fest: Sie wird alles daran setzen die uralten Mysterien zu lösen. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

Bildergalerie zum Film

Rubinrot - TeaserplakatRubinrot - Charakter- PlakatRubinrot - Charakter- PlakatRubinrot - Charakter- PlakatRubinrot - Charakter- PlakatRubinrot - Charakter- Plakat

FilmkritikKritik anzeigen

Seit J. K. Rowling mit "Harry Potter" zu einer der reichsten Frauen Englands aufstieg, kannten ihre Trittbrettfahrer keine Grenzen mehr. Neuestes Beispiel ist Kerstin Giers "Rubinrot"-Trilogie, die all das beinhaltet, was ein moderner Teenie-Roman benötigt: Eine Liebesgeschichte, Magie und Zauberei, etwas Mystery und Thrill und ganz viele konventionelle Rollenbilder, angefangen von einer [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Fantasy, Romantik
Länge: 122 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 14.03.2013
Regie: Felix Fuchssteiner
Darsteller: Maria Ehrich als Gwendolyn Shepherd, Jannis Niewöhner als Gideon de Villiers, Veronica Ferres als Grace Sheperd
Verleih: Concorde

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Rubinrot - Hauptplakat
News
Musikvideo zum Titelsong von Rubinrot
"Faster" von Sofi de la Torre
Rubinrot - Maria Ehrich und Jannis Niewöhner
News
Erste Klappe für: Rubinrot
Lieblingsfilm, mem film, Tele München/Concorde und GFF bringen Adaption des Weltbestsellers auf die Leinwand
Rubinrot - Maria Ehrich und Jannis Niewöhner
News
Castingmeldung: "Rubinrot"
Maria Ehrich und Jannis Niewöhner als Gwendolyn und Gideon
Kein Bild vorhanden :(
News
13 neue Kinoprojekte
FFA vergibt 4,3 Millionen Euro





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.