Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die Olsenbande fährt nach Jütland
Die Olsenbande fährt nach Jütland

Die Olsenbande fährt nach Jütland (1971)

Olsen-Banden i Jylland

Die Olssenbande auf Jütland. Diesmal ist das Trio auf der Suche nach einem Goldschatz in einem Bunker der Wehrmacht....User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"...Die Olsenbande fährt nach Jütland"
Benny und Kjeld holen zusammen mit Borge Egon nach der Haftverbüßung ab. Schon im Auto kündigen sie ihm eine Überraschung an. Diesmal haben sie einen Plan, nämlich einen Tabakladen zu berauben, in dem allabendlich mehrere hundert (!) Kronen lagern. Egon will sich mit so kleinen Fischen nicht abgeben. "Wollt ihr nicht Millionäre werden?", fragt er und entwickelt seinen neuen Plan, am Strand von Jütland aus einem ehemaligen Wehrmachtsbunker einen Schatz aus dem Zweiten Weltkrieg zu heben.
Zusammen mit Yvonne und Borge machen sich die drei in einem gestohlenen Wagen auf den Weg nach Jütland. Doch Jütlands Strand ist lang. Nirgendwo können sie Spuren des Bunkers finden. Als auch noch ihr Wagen streikt, drohen sie in der Einöde zu verdursten. Zum Glück erscheint plötzlich der stumme Dorftrottel Betterov, der die fünf zu seinem Chef, dem Schrotthändler Mads Madsen bringt. Auf dem Schrottplatz entdeckt Egon zufällig eine gußeiserne Bunkertür. Mads Madsen bestätigt ihm, daß ganz in der Nähe verschiedene halbvergessene deutsche Bunker liegen. Er bietet der Olsenbande die Zusammenarbeit an, sorgt für die nötige Ausrüstung und will dafür die Hälfte der Ausbeute.
Die Bergung des Schatzes wäre eigentlich kein Problem, gäbe es da nicht einige Hindernisse: Der Bunker ist teilweise unter Wasser gesetzt und liegt unter einem militärischen Sperrgebiet, dem ein ständig betrunkener Leutnant vorsteht. Zudem kommt ein ominöses Paar, Karin und Rico - ebenfalls mit dem Vorsatz, den Schatz zu heben - an den Ort des Geschehens. Karins verstorbener Vater als Freund des seinerzeitigen deutschen Kommandanten kannte die geheimen Pläne, die er später seiner Tochter hinterließ. Karin und Rico versuchen, die Olsenbande auszuschalten. Rico macht auch vor dem Versuch nicht halt, Borge zu kidnappen und Yvonne den Kopf zu verdrehen. Doch das alles bleibt letztendlich ergebnislos.
Hinter einer fast undurchdringlichen Betonwand befindet sich ein Tresor der Fa. Franz Jäger, Berlin, in dem der Schatz lagert. Hier wird guter Rat teuer, denn Versuche sowohl mit hochdosierten Sprengladungen als auch in konventioneller Handarbeit versagen. Letztendlich greifen Egon und Benny zum Preßlufthammer. Durch die Vibration löst sich eine an einer Deckenschiene hängende alte deutsche Granate aus ihrer Verankerung und saust durch die unterirdischen Gänge - direkt auf die besagte Betonwand zu. Im letzten Moment kann sich die Olsenbande in Sicherheit bringen. Eine Explosion reißt endlich das heißersehnte Loch in den Tresorraum. Nun ist es für Egon eine Kleinigkeit, den Safe zu öffnen. Die Helden erbeuten eine Kiste mit Goldbarren und eine weitere mit Dollarnoten.
Rico erweist sich als unfähig, der Olsenbande den Schatz abzujagen. Daraufhin reaktiviert Karin ihre alte Freundschaft mit Mads Madsen, in dem sie eine lukrative Partie wittert. Da Madsen als Schrotthändler im Umgang mit Metallen geübt ist, gibt Egon Olsen ihm die Goldbarren und nimmt für sich und die seinen den Koffer mit Dollarnoten. Während Egon das Geld zur Bank bringt, stellen die anderen in einem Cafe plötzlich fest, das sich die Farbe der Dollarscheine bei Feuchtigkeitseinwirkung ablöst. Die Deutschen hatten Blüten hergestellt. Im selben Augenblick wird Egon von der durch die Bank alarmierte Polizei erwischt und verschwindet auf absehbare Zeit. Benny, Kjeld, Yvonne und Borge müssen ohne ihren Chef nach Kopenhagen zurück.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Dänemark
Jahr: 1971
Genre: Komödie
Länge: 95 Minuten
FSK: 6
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Darsteller: Tina Reynold, Poul Bundgaard, Morten Grunwald




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.