VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Millionen

Millionen (2013)

Deutsches Drama: Torsten bekommt von seinen Kollegen ein Lotto-Abo geschenkt - und knackt damit tatsächlich den Jackpot. Aber während alle anderen wissen, was sie mit dem Geld machen würden, ist Torsten mit dem Gewinn völlig überfordert...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Torsten (Andreas Döhler) spielt Lotto, weil das im Büro alle tun. Als er entdeckt, dass er den Jackpot geknackt hat und 22 Milionen bekommt, ist er völlig schockiert. Erst die Freude seiner Frau Susanne (Carola Sigg) ermutigt ihn dazu, sich mit dem unerwarteten Glück ein wenig anzufreunden. Der Mann von der Lotterieverwaltung rät ihnen, Freunden und Bekannten nichts von dem Gewinn zu erzählen. Das Paar aber weiht seine besten Freunde Carsten (Godehard Giese) und Doreen (Annika Ernst) ein und schenkt ihnen sogar eine Million. Der 15-jährige Sohn Lutz (Levin Henning) erzählt seinem besten Freund ebenfalls von dem Gewinn, so dass es auch dessen Vater erfährt. Im Gegensatz zu Susanne, die sich mit dem Geld ihren Traum erfüllt und in Berlin einen Laden für Kindermode eröffnen will, schlittert Torsten in eine tiefe Krise. Der Kauf eines Sportwagens tröstet ihn auch nicht wirklich darüber hinweg, dass ihm der Chef, der ebenfalls Bescheid weiß, kaum mehr Aufträge gibt. Torstens Leben gerät komplett durcheinander.

FilmkritikKritik anzeigen

Das Spielfilmdebüt von Drehbuchautor und Regisseur Fabian Möhrke behandelt einen Lottogewinn nicht als Glücksfall, sondern als Ausgangspunkt für eine Lebenskrise. Das realitätsnahe kleine Drama lotet in alle Richtungen aus, wie die unvorstellbare Summe von 22 Millionen die Beziehungen und die Werte eines Menschen durcheinander bringt. Welche Belastung ein so hoher Lottogewinn sein kann, macht [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2013
Genre: Drama
Länge: 84 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 03.07.2014
Regie: Fabian Möhrke
Darsteller: Andreas Döhler als Torsten, Carola Sigg als Susanne, Levin Henning als Lutz
Verleih: Drop-Out Cinema eG

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.