VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Von der Beraubung der Zeit

Von der Beraubung der Zeit (2014)

Deutsche Doku über drei Straftäter, für die Zeit eine ganz andere Bedeutung hat als für die meisten von uns, führen sie doch im Gefängnis ein Leben wie aus der Zeit gefallen...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Von der Beraubung der Zeit" von den beiden Filmemachern Daniel Postrak und Jörn Neumann, widmet sich einem Gut, von dem die meisten von uns gefühlt viel zu wenig haben: Zeit. Wir alle müssen immer wieder schauen, dass wir unsere kurze Lebenszeit so gut es geht nutzen, um unser persönliches Lebensglück zu finden. Dabei fällt es vielen Menschen immer wieder besonders schwer, Arbeit und Privates zu vereinen und Beides zeitlich möglichst ausgeglichen in den Alltag einzugliedern. Einen völlig neuen Blickwinkel auf das Thema "Zeit" schaffen Postrak und Neumann mit ihrer Doku, die von drei Personen handelt, für die Zeit eine völlig andere Bedeutung hat als für die meisten von uns. Der Film erzählt von drei Gefängnisinsassen, die in ihrer eigenen Parallelwelt hinter meterdicken Mauern existieren und das Thema "Zeit" von einer außergewöhnlichen Perspektive her beleuchten. Dafür haben sie ihre ganz eigene sprachliche Ausdrucksweise gefunden.

Bildergalerie zum Film

Von der Beraubung der ZeitVon der Beraubung der ZeitVon der Beraubung der ZeitVon der Beraubung der ZeitVon der Beraubung der ZeitVon der Beraubung der Zeit

FilmkritikKritik anzeigen

Für Helmut, Samuel und Kenny, die im Mittelpunkt des Films stehen, schwere Verbrechen begangen haben und zum Zeitpunkt der Dreharbeiten zum Teil bereits seit drei Jahrzehnten im Gefängnis einsitzen, hat das Thema "Zeit" eine andere Wichtigkeit als für Menschen, die in Freiheit und damit auf der anderen Seiten der Gitter leben. Dass man als Zuschauer einen intensiven und authentischen Einblick in [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2014
Genre: Dokumentation
Länge: 82 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 03.07.2014
Regie: Jörn Neumann, Daniel Poštrak
Darsteller: Kenny Berger, Samuel Conley, Helmut Poschner
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.