VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Grigris Glück

Grigris Glück (2013)

Grigris

Außenseiter-Drama aus dem Tschad: Der gehbehinderte Grigri träumt von einem Leben als erfolgreicher Tänzer.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Grigris (Souleymane Démé) hat es nicht leicht: Seit seiner Geburt mit einem gelähmten Bein kämpfend, schlägt sich der 25-jährige im Fotoladen seines Stiefvaters so durch Leben. Geld hat er kaum und das Leben in den Slums der Hauptstadt N'Djamena ist von Armut und Leid geprägt. Abwechslung und Trost findet Grigris einzig bei der Ausübung seiner größten Leidenschaft: dem Tanzen. Woche für Woche begeistert er in der örtlichen Disko die Gäste mit seinen akrobatischen Einlagen und Tricks. Insgeheim hofft er, seine große Leidenschaft eines Tages beruflich ausüben zu können. Problematisch wird seine Situation, als er die Behandlungs- und Krankenhauskosten für seinen schwer erkrankten Stiefvater begleichen muss. Grigris bleibt nichts anderes übrig, als in den gut bezahlten aber hoch gefährlichen Benzin-Schmuggel einzusteigen und sich einer Bande anzuschließen. So lernt er zufällig auch die hübsche Prostituierte Mimi (Anais Monory) kennen, die sich - wie Grigris - als Außenseiterin fühlt. Einer Gruppe Gangster ist das junge Glück jedoch ein Dorn im Auge.

Bildergalerie zum Film

GrigrisGrigrisGrigrisGrigrisGrigrisGrigris

FilmkritikKritik anzeigen

Der Glaube an sich selbst und die niemals endende Hoffnung auf ein besseres Leben - Themenkomplexe, die sich in den Filmen von Mahamat -Saleh Haroun immer wieder finden. 2013 lief sein Drama "Grigris' Glück" im Wettbewerb um die goldene Palme in Cannes. Schon 2010 nahm er mit seinem Film "Un homme qui crie" an dem Wettbewerb teil. Zwar konnte "Grigris' Glück" nicht den Hauptpreis gewinnen, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Tschad, Frankreich
Jahr: 2013
Genre: Drama
Länge: 95 Minuten
Kinostart: 09.04.2015
Regie: Mahamat-Saleh Haroun
Darsteller: Souleymane Démé als Grigris, Anaïs Monory als Mimi, Cyril Guei als Moussa
Verleih: temperclayfilm production & distribution GbR

ZusatzinformationAlles anzeigen

Grigris Glück gewann den Vulkan-Preis für die beste künstlerische Umsetzung im Offiziellen Wettbewerb des Cannes Filmfestivals 2013 und ist Tschads Oscar-Beitrag 2014.

Cannes [...mehr] Filmfestival (Offizieller Wettbewerb - Vulkan-Preis), Internationales Filmfestival Dubai (Bester Schauspieler: Souleymane Deme), Chicago Internationales Filmfestival, Sydney Internationales Filmfestival, Filmfest München, etc.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.