Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Liev Schreiber und Jaden Smith in Sklaven-Drama

Verfilmung von James McBrides Bestseller "The Good Lord Bird"

Liev Schreiber und Jaden Smith - wohl kaum zwei Namen, die man zusammen in einem Satz erwartet. Dennoch wurden sie für die Hauptrollen in der Verfilmung von James McBrides Bestseller The Good Lord Bird verpflichtet, der 2013 mit dem National Book Award ausgezeichnet wurde. Laut deadline.com wird McBride den Film auch koproduzieren. Sein historischer Roman mit stark ironischem Unterton spielt im Jahr 1856 und dreht sich um John Brown (Schreiber), einen radikaler, religiös motivierter Gegner der Sklaverei, der in Texas in eine gewalttätige Auseinandersetzung mit dem Besitzer von Henry "Onion" Shackleford (Smith) gerät. Daraufhin ist er gezwungen, die Stadt zu verlassen und nimmt Henry - den er für ein Mädchen hält - mit. Henry hält die Charade über Monate aufrecht. Doch dann geraten er und John in den Bürgerkrieg.
Schreiber ist als nächstes in der zweiten Hauptrolle von Bauernopfer - Spiel der Könige zu sehen, an der Seite von Tobey Maguire. Der Film dreht sich um die amerikanische Schachlegende Bobby Fischer. Zur Zeit tritt Schreiber außerdem in der Titelrolle der Fernsehserie "Ray Donovan" auf, für die er eine Golden Globe-Nominierung erhielt.
Smith ist vor allem dafür bekannt, von seinem Vater Will Smith in fast jedem von dessen Filmen untergebracht zu werden. Seine Darstellung in After Earth wurde von der Kritik gründlich verrissen. Als SciFi-Film zeigte sich das wirre, langweilige und pseudo-philosophische Ding - welches angeblich von Scientology beeinflusst wurde - an den Kinokassen jedoch trotzdem erfolgreich. Smith Jr. steht als nächstes für The Karate Kid 2 vor der Kamera, den Breck Eisner inszenieren wird.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.