VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Dich kriegen wir auch noch

Dich kriegen wir auch noch (1998)

Disturbing Behavior

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach dem Selbstmord ihres Sohnes zieht Familie Clark mit ihren beiden Kindern Steve und Lindsay in das idyllische Städtchen Cradle Bay. Hier wollen sie einen Neuanfang wagen und so den Tod ihres Kindes verarbeiten. In Cradle Bay scheint alles perfekt zu sein. Kein Teenager setzt sich betrunken hinters Steuer oder konsumiert irgendwelche Drogen und die Selbstmordrate liegt bei Null. Doch diese ganze Perfektion hat etwas Unnatürliches, wie Steve schon sehr bald feststellt. Als Neuankömmling ist er ein Außenseiter und wird von den Blue Ribbons, den angesehensten Jugendlichen Cradle Bays, nicht akzeptiert. Sehr schnell freundet er sich mit Rachel und Gavin an, die ebenfalls nicht zum Kreis der Angesehenen gehören. Hinter all den merkwürdigen Vorgängen steckt der Schulpsychiater Dr. Caldicott, der die Eltern von Cradle Bay völlig in seinen Bann gezogen hat. Nach einer Gehirnwäsche durch ihn gibt es keinen Widerstand mehr von den Jugendlichen. Diese schreiben fortan nur noch gute Noten und tun genau das, was sich ihre Eltern wünschen. Doch die ganze Sache hat einen Haken: Schon das kleinste außerplanmäßige Geschehnis läßt die Teenager in unkontrollierbare Gewalt ausbrechen. Steve, Rachel und Nick können sich diesem merkwürdigen Kult glücklicherweise widersetzen, doch Steves Eltern wurden bereits zu einem Meeting bei Dr. Caldicott eingeladen...

FilmkritikKritik anzeigen

DICH KRIEGEN WIR AUCH NOCH - aber nicht ins Kino, nicht in diesen Film! David Nutter, bisher vor allem als Regisseur einiger "Akte-X"-Episoden bekannt, mischte Science-Fiction und bewährten Teenie-Horror zu einem öden Cocktail, dessen Handlung nicht ganz zufällig an "Die Frauen von Stepford" erinnert. Überhaupt wird viel geklaut in diesem Kleinstadt-High-School-Horror-Film, gegen den [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1998
Genre: Thriller
Länge: 84 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 27.05.1999
Regie: David Nutter
Darsteller: Susan Hogan, Bruce Greenwood, A.J. Buckley
Verleih: Constantin Film, Central Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.