oder

Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein (1999)

Taste of Sunshine

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein"erzählt die bewegende Geschichte einer jüdischen Familie in Ungarn, die drei Generationen hindurch - von 1840 bis hin zur ungarischen Revolution im Jahre 1956 - gegen politische Machthaber, gesellschaftliche Barrikaden und innere Zwiespälte anzukämpfen hat und doch immer wieder zusammenhält.
Hollywoodstar Ralph Fiennes verkörpert in drei Hauptrollen drei Generationen: Ignatz, den pragmatischen Juristen, Adam, seinen olympisch-athletischen Sohn und
Ivan, Ignatz' politisch engagierter Enkel, der schließlich realisiert, dass die einzige Treue, für die es sich zu kämpfen lohnt, die Treue zu sich selbst ist.

Oscarpreisträger IstvSÿn Szabu verbindet in eindrucksvollen Bildern persönliche Dramen und Liebesgeschichten mit politischen Ereignissen - und bringt damit in bewegender Manier ein Stück europäischer Geschichte auf unsere Leinwand.


Filmkritik

Ein Jahrhundert Ungarn umspannt die Chronik des Landsmanns István Szabós in seinem dreistündigen Familienporträt. Mit Sonnenschein hat das tragische Melodram weniger, als mit Schicksal am Hut. Sors (ungarisch: Schicksal) nennen sich die jüdischen Sonnenscheins nachdem sich ihr Kräutergeist "Sunshine" anfangs in Rauch aufgelöst hat. Damit geht ein generationenumspannendes Leiden los, in dem Ralph Fiennes gleich dreimal die Hauptrolle spielt.

David Leans "Doktor Shiwago" mag Vorbild für die Verknüpfung von Familienschicksal im Sog des nationalen Fatums sein. István Szabó ("Mephisto") kann die Ereignisfülle und Komplexität jedoch nicht bündeln. Blass und emotionslos die Geschichte , trotz großem Aufwand didaktisch die Vergangenheitsbewältigung. TV-Mehrteiler wie "Heimat" sind nicht fern.

Große Namen statt großer Gefühle: Zahlreiche Romanzen würgt Szabó schnell ab, bevor sie beginnen, kein Schauspieler vermag das enge Korsett seiner Figuren zu sprengen. Die europäische Prestigeproduktion für Kinowelt kennt die Elemente für ein potenziell packendes Epos. Nur die richtige Formel fehlt noch, um aus dem Schatten von Durchschnittsfilmen in den Sonnenschein zu treten.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Ein Hauch von Sonnenschein

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Kanada, Österreich, Ungarn, Deutschland
Jahr: 1999
Genre: Drama
Länge: 180 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 27.01.2000
Regie: IstvSÿn Szabu?
Darsteller: Ralph Fiennes, Molly Parker, Rachel Weisz
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.