VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

So haben wir gelacht (1998)

Così ridevano

Drama um eine schwierige Beziehung.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Film erzählt die Geschichte von zwei Brüdern aus Sizilien, die sich voller Erwartungen auf die Reise zu der vielversprechenden Industriestadt des Nordens machen, nach Turin.
Amelios filmische Poesie beginnt im Jahre 1958 und entwickelt sich fort bis ins Jahr 1964 hinein - hierbei werden in sechs Episoden die besonderen Erlebnisse und Erfahrungen der zwei Brüder dargestellt: Giovanni, der Ältere von den beiden, glaubt fest an die Macht des Wissens und der Lehre, die eine bessere Zukunft garantiert. So schuftet er ohne Erbarmen, um seinem jüngeren Bruder, Pietro, der eigentlich nichts von der Paukerei wissen will, das Studium zu finanzieren. Der rebellische Pietro will sich vor allem von dem resoluten Giovanni nichts vorschreiben lassen. Ihm wäre es lieber, arbeiten zu können und sein eigenes Geld zu verdienen.

Bildergalerie zum Film

So haben wir gelachtSo haben wir gelachtSo haben wir gelachtSo haben wir gelachtSo haben wir gelacht


FilmkritikKritik anzeigen

Es heißt so häufig, im "Kunstkino" gäbe es keine Klischees. Daß dies nicht wahr ist, sieht man allzu häufig. Auch 'So haben wir gelacht' beginnt gleich mit einem Klischee: Giovanni wartet am Bahnhof, um von seinem kleinen Bruder Pietro abgeholt zu werden. Dieser ist da, will aber von seinem Bruder nicht gesehen werden. Mit leidendem Gesichtsausdruck lehnt er an einer Säule. Die Kamera filmt ihn [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Italien
Jahr: 1998
Genre: Drama
Länge: 124 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 22.07.1999
Regie: Gianni Amelio
Darsteller: Enrico Lo Verso, Francesco Giuffrida, Fabrizio Gifuni
Verleih: Prokino




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.