VG-Wort

oder
Zum Video: Very Bad Things

Very Bad Things (1998)

US-Komödie mit Cameron Diaz und Christian Slater: Eigentlich will Kyle Fisher nur heiraten - aber vor der Hochzeit kommt der Junggesellenabschied in Las Vegas, und der wird Kyle zum VerhängnisUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Das einzige was Kyle Fisher will, ist, die Frau zu heiraten, die er liebt: Laure Garrety. Alles was Laura will, ist ihre Traumhochzeit. Doch bevor die beiden sich ihr Ja-Wort geben, beschließen Kyles Freunde, ihm einen letzten Abend 'Freiheit' zu verschaffen: Sie organisieren eine Junggesellenparty.
So schnappen sich der Immobilienmakler Boyd, die Brüder Adam und Michael und der Mechaniker Moore ihren Freun und schleifen ihn nach Las Vegas, um noch einmal die Puppen so richtig tanzen zu lassen.
Doch die tanzen aus der Reihe, es kommt zu einem Unfall und plötzlich stehen die Kerle vor einem 105 Pfund schweren Problem...

Bildergalerie zum Film

Very Bad ThingsCameron Diaz in 'Very Bad Things'Very Bad ThingsVery Bad Things



FilmkritikKritik anzeigen

Nomen est omen: "Very Bad Things" von Peter Berg ist eine seichte, pseudoprovokative und unerträglich zynische Stilübung in Sachen ultraschwarzer Humor, deren sinnlos-überzogener Plot selbst hartgesottenen Cineasten die Freude am Kino nachhaltig verderben dürfte. Das wertlose Machwerk erzählt von einem Bräutigam und seinen vier Freunden, die beim Junggesellenabend in Las Vegas aus Versehen eine [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1998
Genre: Thriller
Länge: 100 Minuten
FSK: 18
Kinostart/Streaming: 08.05.2008
Regie: Peter Berg
Darsteller: Jon Favreau als Kyle Fisher, Leland Orser als Charles Moore, Cameron Diaz als Laura Garrety
Verleih: Splendid Film, Croco Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.