oder

Sommer wie Winter... (2000)

Presque rien

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mathieus Familienferien in der Bretagne werden plötzlich spannend, als er den schönen und unberechenbaren Cédric trifft. Eine Romanze beginnt und Mathieu ist verwirrt und melancholisch. Das Coming-Out naht...

Filmkritik

Was von der stürmischen Liebe im Sommer übrig bleibt, ist fast nichts: "presque rien" - so der französische Originaltitel. Die Übersetzung "Sommer wie Winter" weckt damit falsche Assoziationen, denn unterschiedlicher hätten die beiden Jahreszeiten für den gerade über seine Homosexualität gestolperten Protagonisten Mathieu nicht sein können.

Sébastien Lifshitz erzählt eine Queer-Liebesgeschichte mit einer bisweilen verwirrenden verschachtelten Konstruktion aus winterlicher Gegenwart (?) und den Erinnerungen an die Sommerferien an der Bretagneküste. Lifshitz konzentriert sich ganz auf die Hauptfigur, verliert sich aber oft in Nebensächlichkeiten und zeigt kein Interesse, seine Handlung zu verdichten. Er zeigt aber Sensibilität für seine Charaktere und trifft die verschiedenen Stimmungen äußerst genau. Sein Film oszilliert zwischen unkomplizierter Erzählung und zielloser Langatmigkeit.

Durch die asketischen Mittel gelingt es Lifshitz, eine sehr natürliche, fast wahrhaftige Stimmung zu erzeugen, bei der die Darsteller bei sich sind. Sein Regiestil ist stark ausgeprägt und hat eine meisterliche Unvermitteltheit. Nichts wirkt konstruiert, sondern birgt eine lakonische Poesie, die der oft langwierige Film leider nur selten zulässt. Explizite Sexszenen à la "Romance" und "Intimacy" sind sicher nicht jedermanns Geschmack.





TrailerAlle "Sommer wie Winter..."-Trailer anzeigen

Zum Video: Sommer wie Winter...

Besetzung & Crew von "Sommer wie Winter..."Alles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2000
Genre: Drama
Originaltitel: Presque rien
Länge: 100 Minuten
Kinostart: 21.06.2001
Regie: Sébastien Lifshitz
Darsteller: Marie-Claire Durand, Stéphane Rideau, Charline Levaque
Verleih: Salzgeber & Co. Medien GmbH

Verknüpfungen zu "Sommer wie Winter..."Alle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.