oder

Alles über Adam (1999)

About Adam

Eine sympathische, aber etwas zahm geratene irische Komödie um Traummann Stuart Townsend, der nicht nur Kate Hudson heiratet, sondern auch gleich ihre zwei Schwestern beglückt...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


An Verehrern mangelt es der hübschen Lucy Owen beileibe nicht. Die Blondine serviert in einem angesagten Dubliner Café und becirct dessen Gäste mit samtweichen Songs. Doch dann sieht Lucy ihren Traummann: Adam. Innerhalb von fünf Minuten hat er Lucys Telefonnummer und nur kurze Zeit nach der romantischen ersten Nacht über den Dächern von Dublin läuten die Hochzeitsglocken. Sehr zum Schrecken von Lucys Schwestern Laura und Alice. Denn so zurückhaltend Adam auch wirken mochte: Innerhalb kürzester Zeit hat er nicht nur alle drei Schwestern in seinen Bann gezogen, sondern auch alle samt in sein Bett. Auf den ersten Blick ist das nicht besonders nett, auf den zweiten dient es der praktischen Lebenshilfe: Die verklemmte Laura ist dank Adam endlich auf den Geschmack gekommen, Alice hat den Ausbruch aus ihrer drögen Ehe genossen und sogar in die Beziehung von ihrem Bruder David und seiner Freundin Karen konnte Adam wieder Schwung bringen.

Filmkritik

Wieder einmal ein Film, dessen Titel so gut wie nichts sagt und deshalb in seiner Beliebigkeit wohl kaum den Zuschauer in die Kinos locken wird. Was schade ist. Zumindest für den weiblichen Teil des Publikums. „Alles über Adam“ ist ein Frauenfilm der netteren Sorte, ohne allerdings auf die Tränendrüse zu drücken, um das mal vorweg zu nehmen.

Was zunächst wie ein neuer Kate Hudson-Film aussieht, entpuppt sich als nette „Familien“-Komödie mit einem guten Schauspielerensemble, aus dem Hudson nicht wirklich hervor sticht. Ihre Rolle als Lucy ist dann doch zu harmlos geraten, bietet ihr aber die Möglichkeit, sich erschreckend süß und verführerisch zu geben: Die jüngere Cameron Diaz an einem ihrer witzigen Tage. Lucys Schwestern zeigen nicht nur in der Liebe Varianten auf, sondern auch in Persönlichkeit und Charakter: Die eine so verklemmt, dass sie nur hysterisch werden kann, die andere um so zurückhaltender und nuancierter gespielt. Wunderbar.

Das wirklich Bewundernswerte an diesem Film ist, dass es Stuart Townsend schafft, niemals die Gunst des Zuschauers zu verlieren. Egal wie viel und wen er betrügt, der Zuschauer sitzt und genießt und findet alles richtig, was dort oben auf der Leinwand an Betrügereien und Lüge passiert. Liegt es daran, dass Townsend die Herzen der weiblichen Zuschauer schnell erobert? Dass die Männer auch zu gerne einmal in seine Rolle schlüpfen wollen? Oder daran, dass der Film auf sympathische und witzige Art ein nettes Geschichtchen erzählt, das einfach nur gut ausgehen kann?





TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Alles über Adam

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, Irland
Jahr: 1999
Genre: Komödie
Länge: 100 Minuten
Kinostart: 09.08.2001
Regie: Gerard Stembridge
Darsteller: Donal Beecher, Frances O'Connor, Kathy Downes
Verleih: Concorde

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.