oder

Stuart Little 2 (2002)

Realfilm/CGI-Sequel: Vogeldame Margalo, die Stuart aus den Klauen eines Galken gerettet hat, wird zum neuesten Familienmitglied der Familie Little. Doch eines Tages verschwindet Margalo auf mysteriöse Weise. Stuart macht sich auf die Suche...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der kluge Mäuserich Stuart lebt glücklich in seiner Adoptivfamilie Little. Neben der neun Monate alten Martha kann die Familie ein weiteres Mitglied begrüßen: die kecke Vogeldame Margalo, die Stuart mutig aus den Klauen eines gefährlichen Falken gerettet hat. Eines Tages aber verschwindet Stuarts gefiederte Freundin auf mysteriöse Weise, woraufhin der kleine Held all seinem Mut zusammen nimmt und sich aufmacht, Margalo wiederzufinden. Auf seiner spannenden und aufregenden Suche muss er sich abenteuerlichen Herausforderungen stellen und lernt dabei, wie wichtig Familie, Freundschaft und Vertrauen sind.

Bildergalerie zum Film

Stuart Little 2Stuart Little 2Stuart Little 2Stuart Little 2Stuart Little 2Stuart Little 2


Filmkritik

Eine drollige, kleine Komödie wie "Stuart Little 2" lebt im wesentlichen von der Dynamik mit der sie erzählt wird. Die Abenteuer der niedlichen, sprechenden Maus, welche vollwertiges Mitglied der Familie Little geworden ist, bieten dazu auch viele Möglichkeiten. Der Nager macht alles das, was jedes Kind in seinem Alter tut. Er steht morgens auf, geht zur Schule, versucht Freunde zu gewinnen und vergnügt sich in seiner Freizeit. Hier schöpft der Film das Potential, welches in der Vermenschlichung der Maus liegt aus. Zu den besten Einfällen gehört ein Mini-Auto, mit dem Stuart Little in der Stadt unterwegs ist. Im späteren Verlauf wird er es mit abmontierten Reifen aufgebockt wiederfinden. Solch wunderbar groteske Ideen tauchen aber nur selten auf. Der größte Teil der Komödie wird von der Schwierigkeit Stuart Littles, Freunde zu finden, getragen. Eines Tages landet ein Vogel auf der Flucht vor einem Falken im Auto der Maus. Todesmutig rettet Stuart den plötzlichen Gast, indem er halsbrecherische Manöver mit seinem Gefährt durchführt. Was er nicht weiß ist, das der neue Freund mit dem Falken zusammenarbeitet, um die Reichtümer der Familie Little zu stehlen. Zunächst verschwindet ein Ring. Als Stuart erkennt, wer dahinter steckt, macht er sich auf die Suche nach dem wertvollen Stück. Der Humor der ersten Minuten wird durch Action gepaart mit tragischen Momenten des Verrats abgelöst. Nur noch selten findet "Stuart Little 2" zur Dynamik einer Komödie. Während in den verschiedenen Verfolgungsjagden oder Auseinandersetzungen des tapferen Helden mit überlegenen Gegnern, die er durch Einfallsreichtum zu besiegen sucht, noch Dramatik zum Ausdruck kommt, bleiben die Emotionen um die Freundschaftsproblematik in der Kürze der Zeit nur angedeutet. Dennoch dämpfen sie die Rasanz der Erzählung, so dass aus "Stuart Little 2" nur ein nettes Mausabenteuer mit kleinen Längen geworden ist, aber das ist ja auch was.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Stuart Little 2

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2002
Genre: Kinderfilm
FSK: 0
Kinostart: 29.08.2002
Regie: Rob Minkoff
Darsteller: Geena Davis, Jonathan Lipnicki, Hugh Laurie
Verleih: Columbia TriStar

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.