VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jean-Marc Barr - Too much Flesh
Jean-Marc Barr - Too much Flesh
© Arsenal

Too much Flesh (2000)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Illinois, in unserer Zeit: ein 35jähriger Mann lebt in einer Ehe, in die er aus finanziellen Gründen einwilligen musste, die er aber niemals vollzogen hat. Nun erlebt er zum ersten Mal seine Sexualität- mit einer Fremden. Die Freiheit der beiden steckt auch andere an und sorgt für Durcheinander in der ländlichen Gemeinde, die zu Scheinheiligkeit und Puritanismus neigt.

Bildergalerie zum Film

Jean-Marc Barr - Too much FleshJean-Marc Barr, Élodie Bouchez, Ian Vogt - Too much FleshJean-Marc Barr, Élodie Bouchez, Ian Vogt - Too much FleshJean-Marc Barr, Élodie Bouchez - Too much FleshJean-Marc Barr, Élodie Bouchez, Ian Vogt - Too much FleshJean-Marc Barr - Too much Flesh


FilmkritikKritik anzeigen

Hier kommt also der zweite Teil der geplanten Trilogie Jean-Marc Barrs über das Thema Freiheit. Erneut drehte der Franzose auf Digital-Video, was dem Film ausgezeichnet bekommt. Die Geschichte um die Zwänge, Bigotterie und Einengung in einer amerikanischen Kleinstadt des mittleren Westens der USA erfährt auf diese Art und Weise ihre drängende Intensität. Jederzeit ist die Kamera und damit der [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2000
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 26.04.2001
Regie: Pascal Arnold, Jean-Marc Barr
Darsteller: Ian Vogt, Jean-Marc Barr, Rosanna Arquette
Verleih: Arsenal




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.