oder

The Isle (2000)

Seom

Nichts für schwache Nerven ist dieses abwechselnd meditative und radikale südkoreanische Drama, in dem fast ohne Dialoge die selbstzerstörerische Leidenschaft zwischen einer Prostituierten und einem Mörder mit harten Details gezeigt wird...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Hee-Jin lebt an einem abgelegenen See und verkauft tagsüber Essen und nachts ihren Körper an die Fischer. Eines Tages taucht Hyun-Shik auf, ein ehemaliger Polizist, der seine Geliebte aus Eifersucht getötet hat und auf der Flucht ist. Er will sich umbringen, doch Hee-Jin greift im letzten Moment ein. Zwischen den beiden entwickelt sich ein zerstörerisches Verhältnis...

Filmkritik

Der Südkoreaner Kim Ki-Duk gehört wie viele seiner asiatischen Kollegen zu den Entdeckungen internationaler Filmfestivals, ohne die seinem Psychodrama niemals ein Kinostart in Deutschland ermöglicht worden wäre. Der 41jährige Regisseur erzählt in stillen Bildern von einer Hassliebe mit (Angel)Haken. Gerüchte um das zur Selbstverstümmelung im tragischen Höhepunkt eingesetzte Fischfanggerät erweisen sich wie so oft als weit schrecklicher, als die Bilder letztlich sind. Dennoch ist das Horror, wie er nicht realistischer und nachfühlbarer sein könnte. Ki-Duk weilt in langen Einstellungen auf der glatten Oberfläche des Sees, das ihm überdeutlich als Spiegelbild der Seele seiner zwei Hauptfiguren dient. Neben der Lebensnähe, die er ohne jede Übertreibung schildert, haftet den Protagonisten etwas Surreales wie von einem (Alp)traum an. In dem malerischen Stil verschwimmen alle Konturen im Nebel, dass sich auf den inselartigen Hausbooten die Beklemmung eines Kammerspiels aufbaut. Es gibt Szenen, da passiert einfach nichts und wenn Ki-Duk seine wenigen Informationen zeigt, dann wiegen Leidenschaft und Destruktivität besonders schwer.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: The Isle

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Südkorea
Jahr: 2000
Genre: Drama
Länge: 82 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 17.01.2002
Regie: Kim Ki-Duk
Darsteller: Jung Suh, Yoosuk Kim, Sung-hee Park
Verleih: Rapid Eye Movies

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.