Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

The Navigators (2001)

Das Drehbuch zu diesem kritischen Film wurde vom ehemaligen Eisenbahnarbeiter und Gewerkschafter Rob Dawber geschrieben. Er verstarb kurz vor Abschluss der Dreharbeiten.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Scheffield 1994: Einen Tag nach der Privatisierung der Britischen Eisenbahn werden auf dem Betriebsgelände die Firmenschilder ausgewechselt und die Arbeiter vor die Wahl gestellt, mit einer Abfindung das Unternehmen zu verlassen oder neue Verträge zu anderen Konditionen zu akzeptieren. Paul, Mick, Jim, Len und Gerry, die schon seit Jahren für die British Rail arbeiten und nicht nur Kollegen sondern auch enge Freunde sind, machen zunächst nur lustig über ihren neuen Arbeitgeber und die kuriosen Folgen der Privatisierung.
Sie merken aber sehr bald, dass die Veränderungen in ihrem Arbeitsleben und die Neuordnung des Schienennetzes sich unwiderruflich auf ihr ganzes Leben und vor allem auch auf ihre Freundschaft auswirkt.
Als es bei Gleisarbeiten zu einem schweren Unfall kommt, müssen sie sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen wollen...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, Deutschland, Spanien
Jahr: 2001
Genre: Drama
Länge: 96 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 10.10.2002
Regie: Ken Loach
Darsteller: Claire McSwain, Angela Saville, Dean Andrews
Verleih: Neue Visionen




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.