VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Solino

Solino (2002)

Deutsches Drama von Fatih Akin, ausgezeichnet mit dem Drehbuchpreis des Kultusministeriums NRWUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In den sechziger Jahren wandert die italienische Gastarbeiterfamilie Amato nach Deutschland aus und eröffnet in Oberhausen die erste Pizzeria des Ruhrgebiets. Die beiden Söhne Gigi und Giancarlo wachsen in Konkurrenz um Mädchen und Erfolg gemeinsam auf, trennen sich im Bruderzwist und begegnen einander erst zehn Jahre später wieder. Da stellt sich die Frage, wer sein Leben richtig gelebt hat.

FilmkritikKritik anzeigen

In „Solino“ erzählt Fatih Akin nach einem Drehbuch von Ruth Thoma die Geschichte der italienischen Einwanderfamilie Amato über einen Zeitraum von 20 Jahren. Im Jahr 1964 kommen Romano Amato und seine Frau Rosa mit ihren Söhnen Giancarlo und Gigi in Duisburg an und insbesondere Romano hofft im Wirtschaftswunderland auf ein besseres Leben. Während sich Gigi und Giancarlo leicht eingewöhnen, fällt [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2002
Genre: Drama
Länge: 124 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 07.11.2002
Regie: Fatih Akin
Darsteller: Vincent Schiavelli, Barnaby Metschurat, Moritz Bleibtreu
Verleih: X Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Trailer
Trailer





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.