oder
Zum Video: Die Invasion der Barbaren

Die Invasion der Barbaren (2003)

Les Invasions Barbares

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


17 Jahre nach "Der Untergang des amerikanischen Imperiums" versammelt Regisseur Denys Arcand seine damaligen Helden erneut vor der Kamera – und sie erweisen sich zwar als alternde, dennoch überaus virile Herrschaften: Weil der ehemalige Geschichtsprofessor und Sozialist Rémy demnächst den Folgen seiner Krankheit erliegen wird, eilen der ignorante Yuppie-Sohn Sébastien, sowie Exfrau und Exgeliebte an dessen Krankenbett.
Sébastien, vom Vater "Prinz der Barbaren" genannt, zieht sich ob seines kapitalistischen Lebenswandels zwar täglich dessen Schimpftiraden zu, ermöglicht Rémy jedoch durch die Beschaffung einer täglichen Heroin-Dosis und anderer Annehmlichkeiten einen entspannten Abgang...

Bildergalerie zum Film

Rémy (Rémy Girard) mit einer seiner verflossenen...h GmbHAlessandro (Toni Cecchinato) wird von Claude (Yves...h GmbHRémy (Rémy Girard) und Nathalie (Marie-Josée Croze)...h GmbHNathalie (Marie-Josée Croze) beim Einkaufen  PROKINO...h GmbHSébastien (Stéphane Rousseau), Rémys Sohn, mit seiner...h GmbH


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Kanada, Frankreich
Jahr: 2003
Genre: Komödie
Länge: 99 Minuten
FSK: 12
Kinostart/Streaming: 27.11.2003
Regie: Denys Arcand
Darsteller: Rémy Girard als Rémy, Stéphane Rousseau, Marie-Josée Croze
Verleih: Prokino

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Goldene Palme für "Elephant"
Gus Van Sants Highschooldrama zum besten Film gekürt




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.