oder
Babij Jar - Das vergessene Verbrechen
Babij Jar - Das vergessene Verbrechen
© CCC Filmkunst

Babij Jar - Das vergessene Verbrechen (2002)

Babij Jar

Die tragische Geschichte zweier Familien die versuchen, dem Holocaust zu entkommen, vor dem Hintergrund des Massakers von Babi Jar, bei dem 1941 30.000 ukrainische Juden erschossen wurden...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 10 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Herbst 1941: Die russische Armee flieht aus Kiew, das Chaos regiert. Soldaten versuchen, ihre Kleidung mit Zivilisten zu tauschen, um unbemerkt entkommen zu können.
Die Einnahme Kiews durch die Deutschen ist das einzige Gesprächsthema. Jeder hat von den grauenhaften Dingen gehört, die in anderen Gegenden passiert sind, wo Juden brutal und unmenschlich abgeschlachtet wurden.
Unentschlossenheit und Verzweiflung verbreiten sich wie ein Lauffeuer unter der Bevölkerung. Als die deutsche Armee einmarschiert nehmen Angst und Schrecken überhand...

TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Babij Jar - Das vergessene Verbrechen

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Russland
Jahr: 2002
Genre: Drama
Länge: 108 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 03.07.2003
Regie: Jeff Kanew
Darsteller: Michael Degen als Genady Lerner, Barbara de Rossi als Natalya Lerner, Katrin Sass als Lena Onofrienko
Verleih: CCC Filmkunst

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.