oder
Zum Video: Ein Zuhause am Ende der Welt

Ein Zuhause am Ende der Welt (2004)

Home at the End of the World

Drama: Die beiden Freunde Jonathan und Bobby wachsen gemeinsam auf, nachdem Bobbys komplette Familie verstorben ist.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Ein Zuhause am Ende der Welt" beschreibt den Lebensweg zweier Jungen von ihrer Schulzeit in Ohio, über eine Ménage á Trois mit einer älteren Frau in New York bis zum gemeinsamen Haus auf dem Land. Dabei porträtiert der Film einerseits typische Momente der Siebziger und frühen Achtziger Jahre, mit all den Gegensätzen, die sich zwischen einem langweiligen Vorort und dem exaltierten East Village auftun. Andererseits beobachtet er das Heranwachsen der zwei Jugendfreunde, ihre wechselnden sexuellen Neigungen und ihren Umgang damit. Er zeigt ihre Sehnsucht nach Gefühlen, die sich über konventionelle Maßstäbe hinwegsetzen können, aber auch ihre Hingabe an beständige Werte wie eine Familie oder ein Zuhause. Und trotz aller sexuellen Turbulenzen ist es vor allem die Geschichte von einer, vielleicht sogar von zwei großen Lieben, die dieser Film erzählt.

Bildergalerie zum Film

Clare (Robin Wright Penn)  SOLO FILMBobby (Colin Farrell) und Clare (Robin Wright Penn)...O FILMClare (Robin Wright Penn), Jonathan ( Dallas Roberts)...O FILMBobby (Colin Farrell), Clare (Robin Wright Penn)  SOLO FILMEin Zuhause am Ende der Welt  SOLO FILMAlice (Sissy Spacek), Bobby (Colin Farrell), Jonathan...O FILM



Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2004
Genre: Drama
Länge: 95 Minuten
FSK: 12
Kinostart/Streaming: 09.12.2004
Regie: Michael Mayer
Darsteller: Andrew Chalmers als Bobby Morrow, Ryan Donowho als Carlton Morrow, Asia Vieira

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.