Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Leben tötet mich (2002)

Vivre me tue

Drama: Leben tötet mich zeigt uns die unmögliche Verbindung zwischen zwei Formen von Gewalt: Leben und Tod...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Film erzählt von den Sehnsüchten und Träumen zweier Brüder. Mit ihren Eltern, Einwanderern aus Nordafrika, leben sie am Stadtrand von Paris. Ihre Lebenspläne können unterschiedlicher kaum sein: Während Paul gerne Schriftsteller werden möchte, vorerst aber Pizzen ausfährt, träumt Daniel davon, Karriere als Bodybuilder zu machen. Daniels Wunsch geht in Erfüllung und er tritt erfolgreich in einem Varieté in Hamburg - St. Pauli auf. Doch sein Körper kann den permanenten Konsum der Anabolika nicht mehr verkraften und Daniel stirbt im Beisein von Paul. Um den Tod seines Bruders zu verarbeiten, beginnt Paul, seinen eigenen Traum zu verwirklichen und schreibt seinen ersten Roman: „Leben tötet mich“.

Bildergalerie zum Film

Leben tötet mich  Salzgeber & Co. Medien GmbHLeben tötet mich  Salzgeber & Co. Medien GmbHLeben tötet mich  Salzgeber & Co. Medien GmbHLeben tötet mich  Salzgeber & Co. Medien GmbHLeben tötet mich  Salzgeber & Co. Medien GmbHLeben tötet michKinoplakat  Salzgeber & Co. Medien GmbH


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Deutschland
Jahr: 2002
Genre: Drama
Länge: 86 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 02.06.2005
Regie: Jean-Pierre Sinapi
Darsteller: Teco Celio, Sami Bouajila, Sylvie Testud
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.